Gemischtes

Carnival wird in den nächsten 90 Tagen mindestens 6 Schiffe verkaufen

Carnival Panorama auf See - Bildquelle: Carnival Cruise Line
Carnival Panorama auf See – Bildquelle: Carnival Cruise Line

Der größte Kreuzfahrt-Konzern mustert aus. Carnival Corporation möchte in den nächsten 3 Monaten satte 6 Schiffe verkaufen – mindestens. Dies geht aus einem aktuellen Finanz- & Lagebericht des weltweit größten Kreuzfahrt-Konzerns hervor.

Bei Carnival (Mutterkonzern von u.a Costa und AIDA Cruises) möchte man sich in absehbarer Zeit von einigen Schiffen trennen, die auf kurz oder lang ohnehin die Flotte verlassen sollten. Im aktuellen Finanz- & Lagebericht (in English) von Carnival spricht man konkret 6 Schiffe an, die innerhalb der nächsten 3 Monate (90 Tage) verkauft werden sollen.

Im Bericht geht außerdem hervor, dass man es sich offen hält, weitere Schiffe zu verkaufen. Welche Schiffe das geht sind, ist derzeit noch unbekannt. Man spekuliert, dass unter anderem z.B. die Costa Victoria verkauft wird.

Bereits in der Vergangenheit hatte Costa bereits zwei weitere Schiffe zum Verkauf freigegeben. Sobald feststeht, welche Schiffe verkauft oder gar verschrottet werden, werde ich dies entsprechend aktualisieren. 

Laut den Finanzbericht hat Carnival im zweiten Quartal 2020 (März bis Mai) einen Verlust von satten 4,4 Milliarden Dollar eingestehen müssen. Jeder weitere Monat, in dem die insgesamt (noch) 104 Schiffe der Carnival-Flotte still stehen, schlägt mit knapp 650 Millionen Dollar zu Buche. 650 Millionen pro Monat, wow.

Hinzukommen aktuell noch Kreditzusagen von 8,8 Milliarden Dollar für kommende Neubauten. Wenn man jetzt bedenkt, dass Carnival über eine Liquidität von knapp 7,6 Milliarden verfügt, beruhigt das immerhin etwas. 

Da können wir nur hoffen, dass die Reedereien bald wieder einen Neustart verkünden können und damit die Schiffe wieder den Betrieb aufnehmen können. Langsam wird es Zeit für Urlaub..

Möchtest du etwas sagen?

Amazon Angebote

Letzte Aktualisierung am 4.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Cruisify-Community auf Facebook

Trete der Facebook-Community bei und tausche dich mit anderen Kreuzfahrern aus.

Facebook Community von Cruisify.de

Social Media