TUI Mein Schiff News

TUI Group sei bereit für Wiederaufnahme – Grober Plan mit neuen Maßnahmen veröffentlicht

TUI AG PM / Statement - Bildquelle. TUI AG
TUI AG PM / Statement – Bildquelle. TUI AG

Die TUI Group hat heute Vormittag eine Pressemitteilung veröffentlicht, die grobe Maßnahmen zur Wiederaufnahme – sowohl im Hotelurlaub, als auch im Kreuzfahrt-Bereich – aufzeigt. 

Seitens TUI Cruises gibt es zwar noch kein Statement, jedoch von der Muttergesellschaft TUI Group (Link zur Pressemitteilung). Darin verkündet man, dass TUI – zumindest im Hotelbereich – startklar für die Wiederaufnahme der Reiseaktivitäten sei. Nach aktuellen Stand habe die TUI Group mit 2,1 Milliarden Euro durchaus liquide Mittel zur Verfügung. 

Etwas anders sieht es im Bereich der Kreuzfahrten aus. Hierzu spricht man lediglich die Auslastung von TUI Cruises im Jahre 2021 an, welche sich auf „normalen Niveau“ halten soll.


TUI AG PM / Statement – Bildquelle. TUI AG

TUI Group verkündet weitere Maßnahmen zum Neustart der Mein Schiff Flotte von TUI Cruises, MS Europa, MS Europa und weitere von Hapaq-Lloyd und Marella Cruises

Für den Neustart und damit der Wiederaufnahme des Kreuzfahrt-Bereiches plant TUI mit einigen Änderungen.

Diese betreffen folgende Bereiche: 

Boarding – Beim Boarding müssen Kunden einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen, welcher unter anderen Fragen zur Corona-Pandemie beinhaltet. Auch werden Gäste und die Crew vor dem Einsteigen einem umfangreichen Screening unterzogen, bei dem z.B die Körpertemperatur gemessen wird. Damit beim Boarding der nötige Sicherheitsabstand eingehalten werden kann, wird ein gestaffeltes Boarding eingeführt. 

Kapazität – Zum Neustart möchte man bis zum 31. August eine begrenzte Belegungsrate einführen. Damit sollen etwa nur noch maximal 1.000 Gäste auf dem Schiff anwesend sein. Wie man dies mit Gästen auf bereits gebuchten und durchführbaren Reisen umsetzen wird, ist noch unklar. 

Häfen – „Im Fall der Fälle“ möchte man in Absprache mit den örtlichen Behörden gemeinsame Absprache und Verfahren treffen.
Persönliche Anmerkung: Auch hier sehe ich noch deutliche Fragezeichen und Änderungen zu den aktuell geltenden gesetzlichen Maßnahmen.

Auf See – Restaurants werden erstmal keine Möglichkeit zur Selbstbedienung mehr besitzen. Im Theater wird nur noch jeder dritte Platz belegt, damit der nötige Sicherheitsabstand gewährleistet werden kann. Im Kids Club werden nur noch maximal 10 Kinder gleichzeitig aufgenommen und beim Wellness und Sport-Bereich werden weniger Gäste pro Bereich erlaubt sein. 

Hygiene und Sicherheit – An Bord werden die Sicherheitsvorkehrungen nochmals angezogen. Dazu gehören ein häufigeres Reinigen von berührten Oberflächen (alle 30 Minuten), Coronatestgeräte an Bord sowie zusätzliches Gesundheitspersonal an Bord des Schiffes. 


Wie oder wann genau TUI Cruises wieder in See stechen wird, ist derzeit noch unklar. Laut der Seite von TUI Cruises werden bisher nur Fahrten bis Abreisetermin Mitte Juni abgesagt, in der Pressemitteilung spricht man von einem baldigen Neustart und Einschränkungen bis 31. August.

Sobald TUI Cruises sich öffentlich äußert, werde ich den Artikel entsprechend aktualisieren. 

2 comments on “TUI Group sei bereit für Wiederaufnahme – Grober Plan mit neuen Maßnahmen veröffentlicht

Peter Lenz

Ahoi!
Wir haben jetzt spontan bei TUI eine Norwegen Kreuzfahrt für August gebucht.
Auf der Homepage von TUI Cruises findet man keinerlei Hinweise zu Einschränkungen, welche Coronavirus bedingt sind. Das finde ich sehr seltsam. Zumindest müsste ja das Verhalten an Bord und in den Restaurants ( Service am Tisch oder Büfett,etc.) irgendwo zu finden sein. Schließlich zahlt man ja den „normalen“ Preis, so wie vor der Krise. Mich würde auch interessieren, wieviele Gäste aufgenommen werde. Werde morgen, da heute Sonntag ist, versuchen jemanden telefonisch zu erreichen. Die Reisebüros, welche auf TUI spezialisiert sind, haben in Berlin leider noch geschlossen.

Reply
Dennis

Derzeit gibt es noch keine offizielle Antworten auf deine Fragen.. Daher darfst du dich noch ein bisschen gedulden, auch wir hier wissen noch nichts offizielles und halten die Füße still..Ich hoffe jedoch, dass es deinen Urlaub in keinster Weise einschränkt und du dich trotzdem erholen kannst 🙂

Reply

Möchtest du etwas sagen?