AIDA News

AIDA eröffnet Kanarensaison mit drei Schiffen: AIDAmar, AIDAblu und AIDAnova

AIDAnova mit Blauer Engel auf der Bordwand - Bildquelle: AIDA Cruises
AIDAnova mit Blauer Engel auf der Bordwand – Bildquelle: AIDA Cruises

Mit dem heutigen Tag ist die Kanarensaison von AIDA Cruises eröffnet worden. Insgesamt 3 Schiffe von der Kussmundflotte werden über den Winter ihr Zuhause finden.

Seit dem vergangenen Sonntag ist bereits AIDAmar auf den Vulkaninseln unterwegs und dreht dort ihre Runden. Insgesamt 20 jeweils einwöchige Kreuzfahrt wird es dort ab Las Palmas auf Gran Canaria mit Teneriffa, Fuerteventura und Lanzarote geben.

Auch das Schiff, AIDAblu, wird ab dem 13. November 2021 auf den Kanaren stationiert. Aktuell ist AIDAblu noch auf der Transreise vom Mittelmeer in Richtung Atlantik, wird aber pünktlich auf den Kanaren eintreffen. Ab dem 5. Januar 2022 wird das dritte Schiff im Bunde, die AIDAnova, auch zu den anderen beiden dazu stoßen.

AIDAmar und AIDAnova mit spektakulären Feuerwerk vor Madeira

Wer mit AIDAmar oder AIDAnova auf der Silverster-Reise gebucht ist, darf sich auf ein ganz besonderes Highlight freuen. Beide Schiffe werden über Silvester direkt in Madeira halt machen und so einen atemberaubenden Blick auf das spektakuläre Feuerwerk haben. Eines der schönsten und größten der Welt, heißt es. Wenn du über die Feiertage noch nichts vorhast, dann kannst du dir noch die letzten Kabinen für die Silvesterreise sichern.

Werbung

Möchtest du etwas sagen?

Amazon Angebote

Letzte Aktualisierung am 3.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Cruisify-Community auf Facebook

Trete der Facebook-Community bei und tausche dich mit anderen Kreuzfahrern aus.

Facebook Community von Cruisify.de

Social Media

Dennis Vitt - Gründer von Cruisify.de
Mein Name ist Dennis Vitt, schon seit einigen Jahren interessiere ich mich für Kreuzfahrten. Seit 2 Jahren gibt es auch diesen Blog, der sich nur rund ums Thema Kreuzfahrten beschäftigt. Überwiegend zu den Reedereien AIDA Cruises und TUI Cruises. Seit Januar 2021 auch mit einem wöchentlichen Podcast - siehe oben. Mehr zu Cruisify.de erfahren