Gemischtes

Carnival hat während der Pandemie 25 Kreuzfahrtschiffe verkauft

Abwrackwerft in Aliaga - Bildquelle: Fatih Takmakli, CC BY-SA 4.0 via Wikimedia Commons
Abwrackwerft in Aliaga – Bildquelle: Fatih Takmakli, CC BY-SA 4.0 via Wikimedia Commons

Die größte Kreuzfahrt-Marke hat während der immer noch anhaltenden Pandemie bereits 25 Schiffe verkauft. Vielen der Schiffe waren bereits vor der Pandemie für den Verkauf vorgesehen. Diese Schiffe wurden bereits verkauft.

Die aktuelle Pandemie gilt in vielen Bereichen als Brandbeschleuniger. Viele Bereiche waren bereits im Vorfeld schon auf dem absteigenden Ast oder hatten Änderungen benötigt. Besonders der Bereich Digitalisierung profitiert nun. Auch beim Verkauf von Schiffen hat sich einiges getan.



Alleine Carnival Corp. hat während der Pandemie 25 Kreuzfahrtschiffe verkauft. Carnival Corp. ist das Mutterunternehmen von AIDA Cruises, Carnival Cruise Line, Costa Crociere, Cunard Line, Holland-America Line, P&O Cruises, P&O Cruises Australia, Princess Cruises und Seabourn Cruise Line.

Das Unternehmen selbst besaß vor der Pandemie mit über 100 Kreuzfahrtschiffen über alle Unternehmen die Größte Flotte. Vielen der Schiffe haben mittlerweile eine neuen Besitzer gefunden und haben nun ein neues Leben erhalten. Einige wurden aufgrund eines fehlenden Käufers an Abwrackwerften verkauft.

Von Carnival Cruise Line wurde 6 Kreuzfahrtschiffe verkauft, von Holland America line und Costa Cruises wurden gleich 4 Kreuzfahrtschiffe verkauft. AIDA Cruises und P&O Australia musste sich von jeweils 2 Schiffen trennen.


Folgende Schiffe von AIDA Cruises wurden verkauft

Wie lange im Einsatz?An wen verkauft?Neuer Schiffsname
AIDAcara1996-2021Astoria Grande CruisesAstoria Grande
AIDAmira2019-2022Ambassador Cruise LineAmbition

Folgende Schiffe von Carnival Cruise Line wurden verkauft

Wie lange im Einsatz?An wen verkauft?Neuer Schiffsname
Carnival Fantasy1990-2020Abwrackwerft
Carnival Inspiration1996-2020Abwrackwerft
Carnival Sensation1996-2022Abwrackwerft
Carnival Fascination1994-2022Abwrackwerft
Carnival Ecstasy1991-2022steht zum Verkauf

Folgende Schiffe von Costa Cruises wurden verkauft

Wie lange im Einsatz?An wen verkauft?Neuer Schiffsname
Costa Victoria1998-2020Abwrackwerft
Costa neoRomantica1993-2020Celestyal CruisesAntares Experience
Costa Mediterranea2003-2021CSSCsteht noch nicht fest
Costa Magica2004-2021Carnival Cruise Linesteht noch nicht fest

Folgende Schiffe von Holland America Line wurden verkauft

Wie lange im Einsatz?An wen verkauft?Neuer Schiffsname
Rotterdam1997-2020Fred Olsen Cruise LineBorealis
Amsterdam2000-2020Fred Olsen Cruise LineBolette
Veendam1994-2020SeajetsAegean Majesty
Maasdam1993-2020SeajetsAegean Myth

Folgende Schiffe von P&O Cruises Australia wurden verkauft

Wie lange im Einsatz?An wen verkauft?Neuer Schiffsname
Pacific Aria2015-2020SeajetsAegean Goddess
Pacific Dawn1991-2020Ambassador Cruise LineAmbience
Oceana2002-2020Seajetsnoch unbekannt

Folgende Schiffe von Princess Cruises wurden verkauft

Wie lange im Einsatz?An wen verkauft?Neuer Schiffsname
Pacific Princess2002-2021Azamara Cruise LineOnward
Star Princess1973-2020Wechsel zu P&O AustraliaPacific Encounter
Golden Princess1998-2020Wechsel zu P&O AustraliaPacific Adventure
Sea Princess2005-2020VShipsCharming
Sun Princess1995-2020Peace BoatPacific World

Amazon Angebote

Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Cruisify-Community auf Facebook

Trete der Facebook-Community bei und tausche dich mit anderen Kreuzfahrern aus.

Facebook Community von Cruisify.de

Social Media

Dennis Vitt - Gründer von Cruisify.de
Mein Name ist Dennis Vitt, schon seit einigen Jahren interessiere ich mich für Kreuzfahrten. Seit 2 Jahren gibt es auch diesen Blog, der sich nur rund ums Thema Kreuzfahrten beschäftigt. Überwiegend zu den Reedereien AIDA Cruises und TUI Cruises. Seit Januar 2021 auch mit einem wöchentlichen Podcast - siehe oben. Mehr zu Cruisify.de erfahren
Cookie Consent mit Real Cookie Banner