Gemischtes

Costa Cruises und Flixbus verkünden Partnerschaft für Transfer zum Schiff

Costa Kreuzfahrten und Flixbus kooperieren - Bildquelle. Flixbus
Costa Kreuzfahrten und Flixbus kooperieren – Bildquelle. Flixbus

Die Reederei Costa Cruises und der Busreise-Anbieter Flixbus haben eine Partnerschaft verkündet. Im Fokus der Zusammenarbeit stehen Zubringerdienste zum Schiff und wieder zurück. 

Kreuzfahrtgäste von Costa Kreuzfahrten dürfen sich in Zukunft über eine neue Möglichkeit der Zubringerdienste freuen. Die italienische Reederei wird ab sofort mit Flixbus zusammenarbeiten und Passagiere zu europäischen Ein-bzw Ausschiffungshäfen bringen. Dies wurde in der vergangenen Zeit mehrfach getestet, anscheinend mit Erfolg. 

Im Rahmen dieser Partnerschaft sollen nun knapp 1.000 Halteorte als Einsteige-Möglichkeit zur Verfügung stehen, von wo aus insgesamt 23 europäische Häfen angefahren werden können.

Zu den Zielorten zählen unter anderen die Häfen von Amsterdam, Barcelona, Bari, Bremerhaven, Civitavecchia, Genua, Hamburg, Kiel, Kopenhagen, Marseille, Rostock (Warnemünde), Savona, Stockholm, Valencia sowie weitere 9 (derzeit noch ungenannte) Häfen.

Dies kann man dann ganz einfach im Buchungsprozess auswählen und entsprechend dazu buchen.  Was dies genau kosten wird, ist noch nicht übermittelt worden.

Wir freuen uns über diese neue, einzigartige Partnerschaft in unserer Branche. Diese wird Ferien mit Costa Cruises noch einfacher zugänglich machen. 

Diese Vereinbarung ist für uns von entscheidender Bedeutung, da sie unseren Gästen einen komfortablen und intelligenten Service bietet, um ihre Ferien optimal zu beginnen.

Mario Alovisi, Vice President Revenue Management von Itinerary and Transport bei Costa Cruises

PS: Derzeit ist noch keine offizielle Pressemitteilung seitens Costa Kreuzfahrten oder Flixbus veröffentlicht worden. Dieser Artikel stützt sich derzeit auf Informationen von „Cruise & Ferry“
CarnivalCorp hat dies nun offiziell bestätigt.

Möchtest du etwas sagen?

Amazon Angebote

Letzte Aktualisierung am 3.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Cruisify-Community auf Facebook

Trete der Facebook-Community bei und tausche dich mit anderen Kreuzfahrern aus.

Facebook Community von Cruisify.de

Social Media