Gemischtes

Crystal Cruises wird abgewickelt – Banken übernehmen die Abwicklung

Crystal Symphony in Warnemünde - Bildquelle: Bundesstefan - Wikipedia CC BY-SA 4.0
Crystal Symphony in Warnemünde – Bildquelle: Bundesstefan – Wikipedia CC BY-SA 4.0

Bei Crystal Cruises geht in diesem Moment nichts mehr. Übereinstimmende Medienberichte sprechen davon, dass Crystal Cruises abgewickelt wird, nahezu alle Mitarbeiter entlassen und Büros geschlossen.

Vor wenigen Wochen hatte sich das ganze angekündigt, nun scheint sich das auf die ganze Kreuzfahrt-Reederei Crystal Cruises auszudehnen. Aus den USA kommen nun die Meldungen (CruiseHive und CruiseIndustryNews), dass nahezu alle Mitarbeiter von Crystal Cruises entlassen worden sind, das Hauptquartier geschlossen und Banken nun die Besitztümer des Unternehmens übernehmen.

Zwei der drei Schiffe sind bereits auf den Bahamas an die Kette gelegt worden, weil Treibstofflieferungen nicht bezahlt worden sind. Das betrifft die Schiffe Crystal Symphony (1995) und Crystal Serenity (2003). Das dritte Schiff im Bunde, die Crystal Endeavor (2021!), ist gerade auf Weg zum letzten Hafenstop und wird auch dort außer Betrieb genommen. Passagiere wurden seit einiger Wochen nicht mehr aufgenommen.

Das Unternehmen betreibt weiter noch fünf Flusskreuzfahrtschiffe, die aber über den Winter sowieso außer Betrieb genommen worden sind (Crystal Mozart (1987), Crystal Bach (2017), Crystal Mahler (2017) Crystal Debussy (2018) Crystal Ravel (2018)).

Es deutet alles darauf hin, dass die komplette Reederei Crystal Cruises nun abgewickelt wird. Banken übernehmen jetzt die Abwicklung oder den Verkauf der Schiffe. Das hängt damit zusammen, dass das Mutterunternehmen Genting Hong Kong zahlungsunfähig ist. Für die Crew und Mitarbeiter bedeutet das nun erstmal Arbeitslosigkeit. Wohin diese dann abwandern können oder was mit den Schiffen passiert, ist derzeit noch unklar.

Amazon Angebote

Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Cruisify-Community auf Facebook

Trete der Facebook-Community bei und tausche dich mit anderen Kreuzfahrern aus.

Facebook Community von Cruisify.de

Social Media

Dennis Vitt - Gründer von Cruisify.de
Mein Name ist Dennis Vitt, schon seit einigen Jahren interessiere ich mich für Kreuzfahrten. Seit 2 Jahren gibt es auch diesen Blog, der sich nur rund ums Thema Kreuzfahrten beschäftigt. Überwiegend zu den Reedereien AIDA Cruises und TUI Cruises. Seit Januar 2021 auch mit einem wöchentlichen Podcast - siehe oben. Mehr zu Cruisify.de erfahren
Cookie Consent mit Real Cookie Banner