Hurtigruten

Hurtigruten - MS Otto Sverdrup - Bildquelle: Hurtigruten

Hurtigruten

Experten für Expeditionsreisen & rund um die traditionelle Postschifflinie

Bildquelle: Hurtigruten

Über Hurtigruten

Hurtigruten mit Sitz in Tromsö ist eine norwegische Reederei, dessen Fokus neben der traditionellen Postschifflinie in Norwegen, auch auf Expeditionsreisen im hohen Norden liegt. Für die Reederei Hurtigruten hat die Postschifflinie Hurtigruten eine ganz große Bedeutung. Das Wort Hurtigruten heißt übersetzt sowas wie “die schnelle Route”. 

Im Jahr 1893 wurde ein Dampfschiffsdienst eingerichtet, um Nord- und Süd-Norwegen miteinander zu verbinden. Seit 1936 verlässt täglich ein Schiff den Hafen von Bergen, die jährlichen Passagiere werden mit knapp 200.000 beziffert. Im Laufe der Jahre kamen neue Verbindungen, neue Schiffe und Orte auf der Route hinzu. 

Hurtigruten – wie wir es heute kennen- wurde 2006 gegründet und wurde als Hurtigruten Group ASE bekannt. Bis 2015 war das Unternehmen an der Börse, bis Silk Bidco (verschiedene Kapitalinvestoren) das Unternehmen übernahm. 2018 feierte Hurtigruten das 125jährige bestehen und umfasst zum Stand 2021 satte 15 Schiffe. 

Die Flotte

0
Schiffe im Einsatz
0
über Routen
2000
Reisen ab
Hurtigruten - MS Fram - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Fram - Bildquelle: Hurtigruten

MS Fram

Darf mit 200 Gäste in die Antarktis fahren

MS Fridtjof Nansen

Das neuste Schiff der Flotte

Hurtigruten - MS Fridtjof Nansen - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Fridtjof Nansen - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Kong Harald - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Kong Harald - Bildquelle: Hurtigruten

MS Kong Harald

Der König von Norwegen verlieht diesem Schiff seinen Namen

MS Lofoten

Das kleinste Schiff der Flotte: Nur 100 Passagiere und seit 1964 unterwegs

Hurtigruten - MS Lofoten - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Lofoten - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Maud - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Maud - Bildquelle: Hurtigruten

MS Maud

Zuvor als MS Midnatsol unterwegs

MS Nordkapp

Trägt den Namen für den nördlichsten Punkt des europäischen Festlandes: Nordkapp

Hurtigruten - MS Nordkapp - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Nordkapp - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Nordlys - Bildquelle: Hurtigruten

MS Nordlys

Nordlys steht für die spektakulären Nordlichter (Aurora Borealis)

MS Nordnorge

Nordnorge ist norwegisch für Nord-Norwegen

Hurtigruten - MS Nordnorge - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Nordnorge - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Nordstjernen - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Nordstjernen - Bildquelle: Hurtigruten

MS Nordstjernen

Nach dem Polarstern benannt, dem bekanntesten Stern der Welt

MS Otto Sverdrup

Früher als MS Finnmarken unterwegs

Hurtigruten - MS Otto Sverdrup - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Otto Sverdrup - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Polarlys - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Polarlys - Bildquelle: Hurtigruten

MS Polarlys

„Polarlys“ ist norwegisch und bedeutet übersetzt „Polarlicht“

MS Richard With

Trägt den Namen des Gründers von Hurtigruten

Hurtigruten - MS Richard With - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Richard With - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Roald Amunsen - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Roald Amunsen - Bildquelle: Hurtigruten

MS Roald Amundsen

Weltweit erstes Kreuzfahrtschiff mit Hybrid-Elektro-Antrieb

MS Spitsbergen

Im Winter auf der Hurtigrute, im Sommer auf Expeditionsreisen unterwegs

Hurtigruten - MS Spitzbergen - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Spitzbergen - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Trollfjord - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Trollfjord - Bildquelle: Hurtigruten

MS Trollfjord

Heißt wie der Trollfjord der Lofoten

MS Vesteralen

Trägt den Namen des ersten Hurtigruten-Schiffs

Hurtigruten - MS Vesteralen - Bildquelle: Hurtigruten
Hurtigruten - MS Vesteralen - Bildquelle: Hurtigruten

Die Detailseiten der verschiedenen Schiffe werden gerade für dich aufbereitet und in wenigen Wochen live gehen. 

Hurtigruten Preismodelle in der Übersicht

Bei Hurtigruten können die Gäste aus drei Möglichkeiten bei der Buchung auswählen: Basic, Select und Platinum.

Vom günstigen Sparpreis, über den mittleren mit einigen Extras mehr, bis hin zum Rundum-Service ist alles dabei.

Jeder der drei Tarife bietet Vorteile und Nachteile der besonderen Art. Bevor ich dir eine Übersicht aller Details zeige, zuerst ein paar Worte zu den einzelnen Paketen:

  • Im Basic-Tarif bekommst das Reiseerlebnis für einen sehr günstigen Preis, dafür hast du viele Dinge extra zu bezahlen. 
  • Hurtigruten Select bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis mit kostenlosem Kaffee/Tee und WLAN.
  • Mit Platinum kannst du die norwegische Küste in einer exklusiven Art erleben, mit allen Vorzügen, die ein Schiff zu bieten hat. 
 BasicSelectPlatinum
Route und Schiff frei wählbar
25% Frühbucher-Ermäßigung
5% Ermäßigung für 1893 Ambassador Mitglieder
Kinderermäßigung
Vollpension
Nordlicht-Versprechen
Expedition Suiten buchbar
Wahl der Wunschkabine
Preisgarantie
Mini-Suite/Suite buchbar
Uhrzeit des Abendessens frei wählbar
Kostenloser schwarzer Kaffee und Tee
Kostenloses WLAN
Täglich exklusives Abendessen im À-la-Carte-Restaurant möglich
Getränke zum Abendessen
Besuch der Schiffsbrücke
Abendessen mit Kapitän
Exklusive Zusatzausflüge buchbar
exklusive Landausflüge
Platinum Frühstück, À la Carte
Flughafen-Transfer in Bergen, Trondheim und Kirkenes
Separate Ein- und Ausschiffung
Kostenloses Mineralwasser
Willkommensgeschenk mit Champagner
Kostenlose Nutzung von Ferngläsern
Outdoor-Bekleidung (Jacke, Hose, Mütze)
Täglicher Kabinenservice
„Norway’s Coastal Kitchen“ Willkommensgeschenk mit Champagner

Warum sind Hurtigruten-Kreuzfahrten deutlich teurer als Kreuzfahrten und worin liegen die Unterschiede zu einer klassischen Kreuzfahrt?

Hurtigruten hatte früher die Aufgabe, die teilweise sehr abgelegenen Städtchen für Postsendungen zu verbinden. Mittlerweile werden zwar auf diesen Wegen immer noch Waren transportiert, allerdings nur noch wenige Postsendungen. Die Route ist dennoch geblieben und genau das macht Hurtigruten aus. 

Der Fokus liegt bei Hurtigruten an den exklusiven Anläufen, viele davon sind extrem kurze Aufenthalte. Auf der 6-Nächte-Tour von Bergen nach Kirkenes werden insgesamt 35 Häfen angesteuert – also ca 6 Häfen an nur einem Tag! Teileise sind das sehr kleine Häfen. 

Während die großen Schiffe der andere Reedereien möglich in internationalen Gewässern unterwegs sind – und damit außerhalb der 12 Meilenzone von der Küste entfernt.

Mit Hurtigruten fährt man bewusst nur wenige sichere Meter von der Küste entfernt und kann so da volle Panorama genießen. Manche Wasserstraßen sind so schmal, dass nur die kleinen Schiffe von Hurtigruten hindurch passen. 

An Bord der Schiffe von Hurtigruten wird der Fokus ganz auf Natur und Mensch gelegt. Keine großen Animationen, keine Großen Aufbauten – die Natur steht im Mittelpunkt. 

Bei manchen Ausflügen kommt es vor, dass man den Ausflug in einem Hafen beginnt und in einem anderen wieder zusteigt. Das Schiff fährt die Route weiter, während man selbst durch den Ausflug wieder an einem anderen Hafen ankommt und wieder aufs Schiff steigt. 

Die klassische Postschiffroute: Bergen - Kirkenes - Bergen

Klassische Postschiffroute - Bildquelle: Hurtigruten

Expoditions-Seereisen

Reiseziele der besonderen Art sind mit Hurtigruten kein Problem. Ob eine Expedition rund um Island, eine Entdeckungsreise in die Antarktis, Patagonien, Falklandinseln und die chilenischen Fjorde, zu den Falklandinsen oder nach Spitzbergen – Hurtigruten hat immer die passende Expedition im Programm. 

Nordlicht-Versprechen

Die Nordlichter sind eines der spektakulärsten Naturphänomen der Welt. Hurtigruten gibt euch ein Versprechen, dass ihr das „Aurora borealis“, „Polarlicht“ oder „Nordlicht“ zu sehen bekommt. Meist sind diese grün flackernd im Himmel zu sehen. 

Sollte auf einer ganzen Reise kein Nordlicht zu sehen sein, spendiert euch Hurtigruten entweder eine 6-tägige Reise südwärts oder eine 7-tägige Reise nordwärts. 

Alle Schiffe der Hurtigruten Flotte in der schnellen Übersicht

 LängeBreiteDecksKabinenBaujahrGröße
MS Otto Sverdrup
(früher MS Finnmarken)
138,50 Meter 21,50 Meter8 Decks280 Kabinen
1.000 Passagiere
2002
2020 modernisiert
15,690 BRZ
MS Fram114,00 Meter20,20 Meter8 Decks127 Kabinen
318 Passagiere (200 in der Antarktis)
2007
2020 modernisiert
11.647 BRZ
MS Fridgtjof Nansen140,00 Meter26,60 Meter11 Decks265 Kabinen
530 Passagiere (500 in der Antarktis)
202071.304 BRZ
MS Kong Harald121,80 Meter19,20 Meter7 Decks222 Kabinen
590 Passagiere
1993
2016 modernisiert
11.204 BRZ
MS Lotfoten87,40 Meter13,2 Meter5 Decks87 Kabinen
400 Passagiere
1964
2003 modernisiert
2.261 BRZ
MS Maud
(früher MS Midnatsol)
135,75 Meter21,50 Meter9 Decks298 Kabinen
1.000 Passagiere
2003
2021 modernisiert
16.151 BRZ
MS Nordkapp123,30 Meter19,50 Meter7 Decks214 Kabinen
590 Passagiere
1996
2016 modernisiert
11.386 BRZ
MS Nordlys121,80 Meter19,20 Meter7 Decks220 Kabinen
590 Passagiere
1994
2019 modernisiert
11.204 BRZ
MS Nordnorge123,30 Meter19,50 Meter7 Decks211 Kabinen
691 Passagiere
1997
2016 modernisiert
11.384 BRZ
MS Nordstjernen80,77 Meter12,60 Meter4 Decks65 Kabinen
149 Passagiere
1956
2000 und 2014 modernisiert
2.191 BRZ
MS Polarlys123,00 Meter19,50 Meter7 Decks218 Kabinen
619 Passagiere
1996
2016 modernisiert
11.341 BRZ
MS Richard With121,80 Meter19,20 Meter7 Decks205 Kabinen
590 Passagiere
201811.205 BRZ
MS Roald Amundsen140,00 Meter23,60 Meter11 Decks265 Kabinen
530 Passagiere (500 in der Antarktis)
201920.889 BRZ
MS Spitzbergen100,54 Meter18,00 Meter8 Decks100 Kabinen
335 Passagiere
2009
2016 modernisiert
7.025 BRZ
MS Trollfjord135,75 Meter21,50 Meter9 Decks297 Kabinen
822 Passagiere
200216.140 BRZ
MS Vesteralen108 Meter16,50 Meter7 Decks141 Kabinen
490 Passagiere
1983
1995 modernisiert
6.261 BRZ

Buche jetzt deine AIDA Kreuzfahrt​

Hurtigruten auf Social Media

Folge Hurtigruten auf den offiziellen Social Media Kanälen,
um nichts mehr zu verpassen. 

Werbung