Gemischtes

Mardi Gras von Carnival Cruise Line in Port Canaveral getauft

Taufe der Mardi Gras - Bildquelle: Carnival Cruise Line
Taufe der Mardi Gras – Bildquelle: Carnival Cruise Line

Das vergangene Wochenende gab es auch bei Carnival Cruise Line etwas zu feiern: Die neue Mardi Gras wurde in Port Canaveral getauft.

Seit dem Pandemiebeginn im März 2020 wurde seither kein Schiff mehr in den USA getauft, nun hat die Wartezeit ein Ende. Die neue Mardi Gras von Carnival Cruise Line wurde feierlich in Port Canaveral getauft. Per Knopfdruck wurde die Champagner-Flasche an den Schiffsrumpf gedrückt und zerschellte in tausend Einzelteile.

Die Mardi Gras ist das erste Schiff der neuen Excel-Klasse von Carnival und ist gleichzeitig auch das bislang größte Schiff der Flotte. Auf dem Schiff haben ca 5.282 Passagiere bei einer Doppelbelegung Platz. Die Mardi Gras ist ähnlich wie auch AIDAnova, mit einem Antrieb ausgestattet, der mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden kann.
Eigentlich sollte das Schiff mit der ersten Achterbahn auf einem Kreuzfahrtschiff auf dem obersten Deck bereits vor einem Jahr getauft werden, doch die Pandemie machte dem ganzen ein Strich durch die Rechnung.

Bei der Taufe wurde das Band vom Chief Fun Officer von Carnival, Shaquille „Shaq“ O’Neal, durchgeschnitten. Anwesend waren zu diesem Zeitpunkt unter anderem Taufpatin und Miss Dominikanische Republik, Kimberly Jiminez, sowie Präsidentin Christine Duffy , der CEO der Carnival Corporation, Arnold Donald und John Heald, Senior Cruise Director und Markenbotschafter von Carnival.

Zum aktuellen Zeitpunkt hat Carnival Cruise Line nun 13 Schiffe im Einsatz,  bis zum Dezember sollen insgesamt 17 Schiffe wieder im Dienst sein. Man lehnt sich sogar soweit aus dem Fenster, dass bis in den Februar hinein nochmals zwei und dann die restlichen 5 in den kommenden Monaten wieder in Dienst gestellt werden sollen.

Die neue Mardi Gras von Carnival Cruise Line wird in den kommenden Monaten ihren Heimathafen von Port Canaveral haben und von dort östliche, westliche und südliche Routen, deren Länge zwischen sechs, sieben und acht Nächten variiert, befahren.

Die Mardi Gras wird 2023 ein Schwesterschiff bekommen, der Namen des noch unbekannten Neubaus soll bereits in Kürze bekannt gegeben werden.

Werbung

Möchtest du etwas sagen?

Amazon Angebote

Letzte Aktualisierung am 3.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Cruisify-Community auf Facebook

Trete der Facebook-Community bei und tausche dich mit anderen Kreuzfahrern aus.

Facebook Community von Cruisify.de

Social Media

Dennis Vitt - Gründer von Cruisify.de
Mein Name ist Dennis Vitt, schon seit einigen Jahren interessiere ich mich für Kreuzfahrten. Seit 2 Jahren gibt es auch diesen Blog, der sich nur rund ums Thema Kreuzfahrten beschäftigt. Überwiegend zu den Reedereien AIDA Cruises und TUI Cruises. Seit Januar 2021 auch mit einem wöchentlichen Podcast - siehe oben. Mehr zu Cruisify.de erfahren