Gemischtes

MSC Cruises: In Miami wird neues 350 Mio. Dollar Terminal für bis zu 36.000 Gäste pro Tag gebaut

Port Miami MSC Cruises: Neues Cruiseterminal - Bildquelle: MSC Cruises
Port Miami MSC Cruises: Neues Cruiseterminal – Bildquelle: MSC Cruises

In Miami hat MSC Cruises heute den Spatenstich für das neue Terminal gesetzt. Das neue Terminal wird das größte in Nordamerika sein und bis zu 36.000 Gäste pro Tag abfertigen – Kostenpunkt: 350 Millionen Dollar

Miami bekommt also ein neues Terminal. Es wird das bisher größte in Nordamerika sein und wird bis zu 3 Kreuzfahrtschiffe der neusten Generation gleichzeitig abwickeln können. Bis zu 36.000 Gäste soll es pro Tag abwickeln können. MSC Cruises lässt sich das Vorhaben nun satte 350 Millionen Euro kosten und möchte damit die Präsens auf dem amerikanischen Markt nochmals kräftigen.

Das neue Terminal soll dabei den größten drei Kreuzfahrtschiffen, unter anderem die MSC Seashore und die kommenden Schiffe mit Flüssigerdgas betreiben können. Dazu kommt noch ein der Landstromanschluss der ebenfalls auf die drei Schiffe gleichzeitig ausgelegt ist. Die Fertigstellung des neuen Hafens ist auf Ende 2023 geplant.

Erstmal wird die MSC Seashore, der neuste Schiffe der Flotte, nun den Heimathafen in Miami erhalten und von dort in die östliche und westliche Karibik aufbrechen. Ein Teil der Reise wird auf jeden Fall die hauseigene Inseln Ocean Cay sein.

Das Bild oben zeigt einen erster Eindruck, wie das neue Hafenterminal in Miami aussehen wird. Ganz hübsch wie ich finde.

Amazon Angebote

Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Cruisify-Community auf Facebook

Trete der Facebook-Community bei und tausche dich mit anderen Kreuzfahrern aus.

Facebook Community von Cruisify.de

Social Media

Dennis Vitt - Gründer von Cruisify.de
Mein Name ist Dennis Vitt, schon seit einigen Jahren interessiere ich mich für Kreuzfahrten. Seit 2 Jahren gibt es auch diesen Blog, der sich nur rund ums Thema Kreuzfahrten beschäftigt. Überwiegend zu den Reedereien AIDA Cruises und TUI Cruises. Seit Januar 2021 auch mit einem wöchentlichen Podcast - siehe oben. Mehr zu Cruisify.de erfahren
Cookie Consent mit Real Cookie Banner