Gemischtes

Reise der MS Artania bei der Einschiffung kurzfristig abgesagt (betrifft Reise vom 30. 11. – 19.12.2021)

MS Artania von Phoenix Reisen - Bildquelle: Phoenix Reisen
MS Artania von Phoenix Reisen – Bildquelle: Phoenix Reisen

Eigentlich sollte es für die Gäste der MS Artania von Phoenix Reisen heute auf Reisen gehen. Doch noch bei der Einschiffung wurde die Reise abgesagt – Gäste und Crew-Mitglieder der letzten Reise positiv getestet.

„Auf großer Fahrt zu den Kanaren (ART288)“ war der Plan, welcher die Gäste mit 19 Nächten von Bremerhaven zu den Kanaren und wieder zurück bringen sollte. Doch daraus wird leider nichts. Die Gäste befanden sich schon auf dem Weg bzw bereits beim CheckIN als die Absage von Phoenix Reisen kam, dass die aktuellen Reise am 30. 11. bis 19.12 nun abgesagt werden muss.

Das Blöde: Die Absage kam so spät, dass viele Gäste bereits in der Nähe des Schiffes waren und eine kurzfristige Rückfahrt oder der Abbruch der Hinreise nicht mehr möglich war.

Der Grund: Angeblich zwischen 12 – 22 Personen positiv an Bord getestet

An Bord befinden sich 12 Passagiere, davon 10 Crew-Mitglieder und 2 Gäste, die positiv auf Corona getestet worden sind. Laut einem Bericht von Nord24 sollen es insgesamt 22 Corona-Fälle an Bord gegeben haben. Die ersten 10 Fällen sollen bereits in Portugal von Bord gegangen sein.

Alle Personen seien nach aktuellen Stand geimpft, daher ist fraglich, warum es überhaupt zu so einem Ausbruch kommen konnte. Bisher – so wurde uns übermittelt – sind keine schweren Verläufe dabei. Die Crew-Mitglieder wurde nun in ein Hotel in Bremerhaven gebracht, wie die weitere Vorgehensweise ist, ist derzeit noch unklar.

Bisher hat sich Phoenix Reisen noch nicht zum aktuellen Stand geäußert, es wurde nur über die Gäste in den Sozialen Medien verkündet, die natürlich – zu Recht – erbost sind. Auch ist noch fraglich, ob die nachfolgende Reise am 19. Dezember überhaupt oder in welchem Umfang stattfinden kann.

Werbung

2 comments on “Reise der MS Artania bei der Einschiffung kurzfristig abgesagt (betrifft Reise vom 30. 11. – 19.12.2021)

Gerd Homma, Dr.

Soweit sich die Informationslage derzeit für mich darstellt, wäre eine Absage bereits vor knapp einer Woche absehbar gewesen, da damals schon 10 Crewmitglieder wegen positiver Coronatests in Portugal von Bord gehen mussten. Dass sich das Virus auf diese Personen beschränkt haben könnte war – wie sich herausstellen sollte – unwahrscheinlich. Die Absage hätte also früher erfolgen können und so hätte die vergebliche Anreise vieler Passagiere vermieden können.

Reply

[…] Phoenix Reisen bereits im Juli 2021 wieder zurück in den Dienst gehen. Jedoch musste Phoenix Reise sehr kurzfristig Ende November das Schiff aufgrund eines Verdachtes auf infizierte Crewmitgliedern d…. Daraufhin ist das Schiff dann erstmal in Bremerhaven geblieben und wurde erst gestern Abend für […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Amazon Angebote

Letzte Aktualisierung am 23.01.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Cruisify-Community auf Facebook

Trete der Facebook-Community bei und tausche dich mit anderen Kreuzfahrern aus.

Facebook Community von Cruisify.de

Social Media

Dennis Vitt - Gründer von Cruisify.de
Mein Name ist Dennis Vitt, schon seit einigen Jahren interessiere ich mich für Kreuzfahrten. Seit 2 Jahren gibt es auch diesen Blog, der sich nur rund ums Thema Kreuzfahrten beschäftigt. Überwiegend zu den Reedereien AIDA Cruises und TUI Cruises. Seit Januar 2021 auch mit einem wöchentlichen Podcast - siehe oben. Mehr zu Cruisify.de erfahren