Gemischtes

Wird Carnival die Reederei Seabourn Cruises an einen Investor aus Saudi-Arabien verkaufen?

Seabourn Cruises Arvid Olson
Seabourn Cruises Arvid Olson

Wird Carnival die Ultra-Luxus-Reederei Seabourn Cruises an deinen saudischen Investor verkaufen? Die Gerüchte sprechen aktuell eine klare Sprache.

Die aktuelle Situation stellt und alle vor schwere Herausforderungen. Auch die weltweit größte Kreuzfahrt-Marke Carnival Corporation leidet derzeit unter einem großen finanziellen Druck. Weil die Pandemie die Buchungslage immer noch etwas hemmt und nun auch noch die Rückzahlung von Zinsen und Tilgung der aufgenommenen Kredite von knapp 35 Milliarden Dollar während der Hochphase der Pandemie ansteht. Das schlug erst kürzlich beim Absturz der Aktien ziemlich durch.

Da kommen einen natürlich die Gedanken, eine hauseigene Marke abzustoßen und damit wieder deutlich Geld ins Unternehmen zu bringen. Über das Wochenende wurden Gerüchte laut, die schon seit Wochen spekuliert werden und nun auch über Mainstream-Medien in dien USA geteilt werden.


Saudi-Arabien möchte in den Kreuzfahrt-Markt einstiegen

Die Rede ist von einem Verkaufe der Kreuzfahrtmarke Seabourn Cruises an einen saudischen Staatsfonds.Die Rede ist vom Public Investment Fund (PIF), der als globaler Investor in diverse Projekte investiert ist. Schon seit einiger Zeit investiert Saudi-Arabien viel in den aufstrebenden Kreuzfahrt-Markt und hatte bereits zum Beginn der Pandemie 8,2 Prozent des Carnival-Konzerns erworben, wovon derzeit noch 5,1 Prozent aktuell sind.


Seabourn könnte ins Programm von Saudi-Arabien passen

Die Seabourn-Schiffe passen auch vom Konzept gut ins Konzept von Vollcharter-Projekten aus Saudi-Arabien. Als MSC Cruises einen Versuch gewagt hat, über einen relativ kurzen Zeitraum Schiffe nach Saudi-Arabien zu bringen und dort Kreuzfahrten anzubieten, wurden sie von einer riesigen Nachfrage aus dem Land überrascht, was jetzt auch für den Einkauf bzw. Verkauf der hochwertigen Seabourn Cruises Schiffe spricht.

Es bleibt also spannend, wie es um die Schiffe Seabourn Odyssey, Seabourn Sojourn, Seabourn Quest, Seabourn Encore und Seabourn Ovation weitergeht.

Social Media

Amazon Angebote

Letzte Aktualisierung am 6.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dennis Vitt - Gründer von Cruisify.de
Mein Name ist Dennis Vitt, schon seit einigen Jahren interessiere ich mich für Kreuzfahrten. Seit 2 Jahren gibt es auch diesen Blog, der sich nur rund ums Thema Kreuzfahrten beschäftigt. Überwiegend zu den Reedereien AIDA Cruises und TUI Cruises. Seit Januar 2021 auch mit einem wöchentlichen Podcast - siehe oben. Mehr zu Cruisify.de erfahren

Anmeldung zum Newsletter

Alle 14 Tage:

  • Infos aus der Kreuzfahrtwelt
  • News kompakt zusammenfasst
  • Exklusive Infos

Melde dich jetzt kostenfrei an, um keine weitere Newsletter mehr zu verpassen!

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner