10 Tipps für deine erste Kreuzfahrt

12 Tipps für deine erste Kreuzfahrt

Das musst du über deine erste Kreuzfahrt wissen
- unabhängig von der Reederei oder Schiff -

Als ich vor 2 Jahren meine erste Kreuzfahrt gemacht hat, wusste ich noch nicht, wie süchtig Kreuzfahrten machen können. Auch konnte ich nicht nachvollziehen, wieso Menschen auf ein Schiff gehen können und so schwärmen können.

Dabei ist es so schön und ich möchte dir 10 Tipps auf den Weg geben, warum du es unbedingt auch mal selbst ausprobieren solltest. 

1. Warum Kreuzfahrt und nicht ein üblicher All-Inklusive Urlaub im Hotel an einem Ort?

Bei einem üblichen All-Inklusive-Urlaub bist du die ganze Zeit in deinem Hotel bzw an einem Ort. Der große Unterschied ist dabei der Standort. Eine Kreuzfahrt bringt dich innerhalb weniger Tage an eine Vielzahl von unterschiedlichen Orten. Du lernst dabei viele Länder, Städte und Kulturen kennen. Dabei bist du im Regelfall nur ein bis maximal 2 Tage in einer Stadt. Das Schiff ist in diesem Augenblick dein Hotel, welches dir die Welt zeigt.

Mein Hotel zeigt mir die Welt“ – Aktueller Slogan von AIDA Cruises. Schöner kann man dies nicht umschreiben.

Dein Koffer musst du auf der ganzen Reisen nur einmal auspacken.  An Seetagen kann es an Deck durchaus voll zugehen. Jeder will sich einen der begehrten Plätze am Pool sichern, um die Sonne zu genießen. Doch an allen anderen Tagen geht es auf allen Schiffen recht entspannt zu – auch auf den größeren Schiffen mit immer mehr Menschen. Eine Kreuzfahrt kombiniert die Vorteile eines Strandurlaubes mit einem Städtetrip. Mit diesem Argument konnte mich meine Freundin auf die erste Kreuzfahrt „locken“. Nun bin ich ein regelrecher Kreuzfahrt-Fan geworden.

2. Wohin möchtest du reisen?

Bei einer Kreuzfahrt ist neben der Kreuzfahrt-Reederei, auch das Reiseziel wichtig. Du machst dir auch bei einem herkömmlichen Urlaub Gedanken, wohin du reisen möchtest. In Europa wird das Mittelmeer von fast allen Reedereien angefahren mit einer Vielzahl an möglichen Touren.

Für deine erste Kreuzfahrt empfehle ich dir das Mittelmeer, es ist ruhig, es gibt keinen Seegang und du wirst tolle Destinationen kennenlernen.  Natürlich kannst du auch jede andere Tour für „das erste Mal“ buchen. 

3. Mit welcher Reederei möchtest du reisen? 

Jede Gesellschaft hat ihre Vorteile und Nachteile. Bevor du dich auf eine Reederei festlegst, empfehle ich dir, dich sorgfältig zu informieren. Jede Reederei legt den Fokus auf andere Bereiche.

AIDA Cruises bietet in meinen Augen das beste Preis/Leistungs-Verhältnis und sollte für dich als Kreuzfahrt-Neuling im Fokus stehen. Zur Sonderseite von AIDA Crusies hier im Blog

Tui Cruises fährt mit dem Premium Alles Inklusive-Konzept etwas anders und inkludiert in den Reisepreis auch die alkoholischen Getränke und weitere – ansonsten kostenpflichtige – Dinge. Zur Sonderseite von TUI Cruises hier im Blog

Ich habe die wichtigsten Unterschiede der Reedereien auf die Sonderseite verlinkt. Dort findest du auch weiterer Informationen zu den Unterschieden. 

4. Trinkgelder und weitere Servicegebühren

Das Thema Trinkgeld und weitere Nebenkosten sind wichtige Themen, welche eine augenscheinlich „günstige“ deutlich teuerer machen können. Gerade bei US-Reedereien gehören tägliche Trinkgelder sowie Servicegebühren zur Tagesordnung. Im Schnitt betragen diese weiteren Kosten an Bord ca 10 Euro pro Person und pro Tag.

AIDA und Tui Cruises haben Trinkgelder im Reisepreis inkludiert und es kommen keine weitere Kosten auf dich zu. Im oben verlinkten Artikel habe ich dir ausführliche Informationen bereitgestellt.

5. Was für eine Kabine solltest du als Anfänger buchen?

Bei den Kreuzfahrtschiffen gibt es eine Vielzahl an möglichen Kabinen. Die Auswahl erstreckt sich über sogenannte Innenkabinen, Außenkabinen, Balkonkabinen und Suiten. Manche Reedereien unterschieden hier nochmal deutlich.

  • Innenkabinen sind die günstigsten Kabinen an Bord eines Schiffes. Diese kommen ohne Fenster und ohne Tageslicht aus, sind dafür am preiswertesten. 
  • Außenkabinen haben ein Fenster, welches sich jedoch nicht öffnen lässt. So kommt etwas Tageslicht in die Kabine. 
  • Eine Balkonkabine beinhaltet einen begehbaren Balkon, auf dem man sich auch raussetzen und die gute Meerluft schnuppern kann. 
  • Suiten sind deutlich größer und bieten den größten Luxus, kosten jedoch deutlich mehr. 

Ich bin auf meinen letzten Reisen immer in eine Innenkabine gewesen, da ich mich nur zum schlafen in der Kabine aufgehalten haben. Zumindest für mich, würde sich ein Aufpreis in eine Außen-, oder Balkonkabine nicht auszahlen. Höre dich am besten um, ob Freunde oder Verwandte von dir bereits eine Kreuzfahrt unternommen haben und lasse dir von Ihren Erfahrungen berichten. 

6. Schaue dir Rundgänge von Bloggern an

Damit du dir im Vorfeld bereits ein Bild von den Kabinen machen kannst, schau dir auf YouTube Schiffsrundgänge an.

Viele Youtuber wie z.B Matthias Moor haben einige Videos online gestellt, in denen sie durch das Schiff laufen, einzelne Bereiche oder auch Kabinen zeigen.

So kannst dir ein eigenes Bild machen, wie es auf dem jeweiligen Schiff aussieht. AIDA bieten mit einem 360-Grad Video auch sämtliche öffentliche Bereiche sowie die verschiedenen Kabinen zur Ansicht an.

Tipp: Matthias Moor auf Youtube!

7. Buche deine Kreuzfahrt mit einem Anreise und Abreise-Paket bzw mit Flug über die Reederei

Wie oft bist du schon geflogen? Planst du immer genügend Puffer für die Fahrt zum Flughafen und einen Transfer ein? Kennst du dich vor Ort in deinem Reiseland aus? Kennst du auch die Transfermöglichkeiten vom Flughafen zum Hafen?

Wenn nicht, dann gehe lieber auf Nummer buche ein Anreise und Abreise-Paket der Reederei. Damit gehst du auf Nummer Sicher, was die Anreise, Abreise und die Transfermöglichkeiten vom Hafen zum Flughafen angeht. Nichts wäre schlimmer, als wenn dein Zug zum Schiff oder dein Flug verspätet oder annulliert wird.

Bei einer Individuellen Anreise liegt das Risiko bei Flugverspätungen bei dir. Wenn du nicht rechtzeitig am Hafen bist, fährt das Schiff auch ohne dich. Natürlich können die Schiffe ein paar Minuten später abfahren, allerdings nicht Stunden später.

Mit einem über die Reederei gebuchten Anreise und Abreise-Paket haftet die Reederei für deinen Transport aufs Schiff. Sowohl für den Flug, als auch für den Transfer vom Flughafen zu Schiff und wieder zurück. Wenn dieser Flug verspätet landet, wird das Schiff ganz sicher auf dich warten.

Wer sich in den Urlaubdsdestinationen auskennt, kann sich auch problemlos selbst um die Anreise kümmern. Plane daher einen großen zeitlichen Puffer bei einer individuellen Anreise ein bzw reise am besten einen Tag vorher an.

8. Carpe Diem - Nutze den Tag in deinem Reiseziel ..

Im Regelfall hast du pro Tag ein Reiseziel, welches du dir anschauen wirst. Du hast bestenfalls ca 12 Stunden, manchmal auch weniger.

Informiere dich am besten im Vorfeld, was du an diesem Tag in der Stadt ansehen willst oder welchen Ausflug du buchen möchtest. Ausflüge können direkt an Bord des Schiffes oder über das Portal der Reederei gebucht werden. Oftmals kannst direkt vom Hafen in die City laufen und dort eine schöne Zeit verbringen.

Wenn du einen individuellen Ausflug machst, achte darauf, wieder rechtzeitig zur angegebenen Uhrzeit am Schiff zu sein – sonst könnte es ohne dich los fahren.

.. oder die Ruhe an Bord.

Während die meisten Menschen bei Landgang die neue Stadt erkunden möchten, kannst du an diesem Tag auch die Füße hochlegen und einfach an Bord bleiben. An diesen Hafentagen ist an Bord meist sehr wenig los und du bekommst ganz sicher eine der Sonnenliegen an Deck. Ebenso sind die Restaurants ziemlich leer. Du kannst die Zeit an Bord sicherlich auch gut nutzen. Du hast schließlich Urlaub. 

9. Achte auf guten Versicherungsschutz - Ganz wichtig: Eine Auslandsreisekrankenversicherung

Ich bin gelernter Versicherungsfachmann (IHK) und möchte dir einen ganz wichtigen Tipp geben: Achte an Bord eines Schiffe auf optimalen Versicherungsschutz.

An wichtigster Stelle steht die Auslandsreisekrankenversicherung – diese kostet für ein Jahr weniger als ein Abendessen mit einem Glas Wein beim Italiener. 

Ein Arztbesuch an Bord eines Kreuzfahrtschiffs wird einer privaten Klinik gleichgestellt. Du befindest dich nicht in Europa, sondern auch internationalen Gewässern, weshalb deine Krankenkassenkarte an Bord nicht akzeptiert wird und du viele Sachen selbst bezahlen musst. Diese Auslagen bekommst du von deiner Versicherung nach der Reise wieder zurück erstattet. Als wichtig empfinde ich noch eine Reiseversicherung. 

Eine Beratung oder Empfehlung zu einzelnen Produkten möchte ich an dieser Stelle jedoch nicht aussprechen. 

10. Kostenfallen an Bord im Blick behalten

Auf Kreuzfahrten ist viel vielseitiges Programm und die meisten Restaurants inklusive. Du hast mit dem Reisepreis meistens ein Komplett-Paket gebucht, dennoch gibt es einige Dinge noch zu beachten:

  • Internetnutzung an Bord ist teuer

Gerade wenn das Schiff den Hafen verlässt, wird es nach einigen Kilometer nicht mehr das Mobilfunknetz vom Land empfangen und wird ein eigenes Mobilfunknetz aufspannen. Dieses läuft über eine Satellitenverbindung ab und ist extrem teuer.

Viele Reedereien bieten Internetpakete an, die sich ziemlich unterscheiden können. Für junge Leute oder Leute die auch während der Reise nicht auf die Social-Media-Kanäle verzichten wollen oder können, gibt es besondere Pakete. 

  • Getränkepakete / Alkohol

Je nach Reederei gibt es unterschiedliche Inklusivleistungen. Im Reisepreis sind oftmals die Getränke und Mahlzeiten in den Restaurants. Manche Reedereien berechnen für alkoholische Getränke einen Aufpreis, diese sind meistens nicht im Reisepreis enthalten.

Mit den Getränkepaketen, welche extra gebucht werden können, reduzieren sich die Kosten, werden pro Person und pro Tag berechnet. Informiere dich bitte im Vorfeld, ob und welche Getränke im Preis enthalten sind und welche extra kosten

  • Ärztliche Dienstleistungen an Bord

Wie oben schon gesagt, werden ärztliche Leistungen an Bord wie in einer Privatklinik berechnet. Achte daher auf ausreichendes Versicherungsschutz, wenn du eine Kreuzfahrt buchst. 

11. Seekrankheit / Seekrank werden

Die meisten Menschen haben Bedenken, dass sie an Bord eines Kreuzfahrtschiffes seekrank werden können. Im Internet kursieren die absurdesten Videos, wie ein Schiff wackeln kann. Dabei kommt das nur extrem selten vor, dass ein Schiff so wackelt. Die Schiffe sind mehrere hundert Meter lang und sind schwimmende Städte.

Die Kreuzfahrtschiffe sind so konzipiert, dass sie mit ihren Stabilisatoren auch recht hohe Wellen gut abfangen können. Bei stürmischen Fahrten kann das Schiff durchaus mal minimal „wackeln“ – das gehört dazu. Es gibt jedoch einige Menschen, die eher dazu neigen Seekrank zu werden als andere.

Hier ein paar Tipps, wie du deine Seekrankheit in den Griff bekommen kannst: 

  • Sei nicht verkopft und genieße das Meer

Seekrankheit spielt sich bei den meisten Menschen nur im Kopf ab. Um so mehr man sich reinsteigert und um so mehr Angst man vor einer Seekrankheit hat, um so mehr kann es einen treffen.

Versuche dich in den zahlreichen Möglichkeiten auf dem Schiff abzulenken oder stell dich einfach an die Reling, mit beiden Beinen auf den Boden schaue auf das Meer, schließe deine Augen und genieße das Meer mit all deinen Sinnen. Achte auf deine Atmung und hole mehrmals tief Luft und atme diese langsam aus. Danach wird dir meistens besser gehen. 

  • Esse und trinke viel

Es klingt ein bisschen komisch, aber gerade das gute Essen an Bord hat bei vielen Menschen, geholfen die Seekrankheit loszuwerden. So bist du auf der einen Seite ablenkt und durch den vollen Magen bist du umempfindlicher gegenüber äußerlichen Störungen. Eventuell hilft auch das ein oder andere Glas Wein oder ein anderes Alkoholisches Getränk. Danach kommt das „wackeln“ nicht mehr vom Schiff, sondern von dir *zwinker*… 

  • Wenn gar nichts mehr geht, sprich mit der Rezeption.

Diese können dir Tabletten oder Mittel gegen Seekrankheit geben. Wenn du weisst, dass du seekrank werden könntest, empfehle ich dir schon im Vorfeld welche zu erwerben.

Reisetabletten-ratiopharm 20 stk
EUR 5,92
EUR 1,91
(Stand von: 2019/10/22 10:54 pm - Details)
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
12. Rede mit anderen Gästen an Bord.

Du wirst relativ schnell mit anderen Gästen in Kontakt kommen, sei es nur im Restaurant oder auf den zahlreichen Ausflügen in den jeweiligen Urlaubs-Destinationen. Sei offen für Gespräche. Du wirst viel erfahren und um einige neue Inspirationen reicher sein..

Ich hoffe, ich konnte dir wertvolle Tipps und Tricks für deine erste Kreuzfahrt geben.  Möchtest etwas spezielles wissen? Schreibe es in die Kommentare

Angebote bei Amazon

Kreuzfahrten sind auch für junge Menschen: Der Kreuzfahrt-Ratgeber
Preis: 7,00 €
(Stand von: 22/10/2019 22:54 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
Blauer & roter Anker-Helm für Kreuzfahrt-Lanyard und wasserdichter ID-Schlüsselkartenhalter-Clip. Passende einziehbare Abzeichenrolle. Bonus-Reiseveranstalter-Tasche. Essential Cruise Zubehör. 2 Pack
Preis: 15,86 €
(Stand von: 22/10/2019 21:53 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Cruisify-Community auf Facebook

Trete der Facebook-Community bei und tausche dich mit anderen Kreuzfahrern aus.

Facebook Community von Cruisify.de

Social Media