AIDA News

AIDAcara verlässt die Flotte für nachhaltiges Wachstum, geplanter Neubau geht zu Carnival

AIDAcara header
Foto: AIDA Cruises

Nach 25 Dienstjahren wird die AIDAcara nun die Kussmundflotte verlassen. Die Gründe hierfür liegen in der Nachhaltigkeit.

Am 7. Juni 1996 wurde der Grundstein für das heutige AIDA Cruises gelegt, das erste Schiff war die AIDAcara. Mit diesem Schiff wurde der heutige Marktführer für Kreuzfahrten in Deutschland mit dem Clubschiff-Modell bekannt und beliebt.

AIDAcara geht – AIDAcosma kommt

Doch genau dieses Schiff wurde nun von AIDA Cruises an einen derzeit noch unbekannten Käufer verkauft und wird daher die Flotte verlassen. Die Gründe hierfür liegen in der Nachhaltigkeit. Man habe den Fokus auf nachhaltiges Wachstum gesetzt und im Rahmen des Flottenerneuerungsprogramm das bereits in die Jahre gekommene Schiff verkauft.Wohin AIDAcara nun geht, wird die nächste Zeit zeigen.

Machs gut, AIDAcara! Wir wünschen dir immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel! Danke für die letzten 25 Jahre, ohne dich wäre die Kussmundflotte nicht zu unserem Sehnsuchtsort geworden! Sail away!


Angekündigter Neubau für 2023 geht zur Muttergesellschaft Carnival Corp.

Die DNA der AIDAcara findet man auch in der neuen AIDAcosma wieder. Das neuste Schiff der Flotte soll Ende 2021 in Dienst gestellt werden und sorgt für einen satten Kapazitätssprung. Ein für 2023 angekündigter Neubau von AIDA Cruises soll laut neusten Informationen nicht mehr für AIDA Cruises, sondern für den Mutterkonzern Carnival Corporation & plc in Dienst gestellt werden.

Als Begründung nannte das Unternehmen die weltweite Nachfrage nach innovativen Schiffen, die mit LNG fahren können. Daher wird die Flotte von AIDA Cruises zwar ein (tolles, aber historisches) Schiff verlieren, dafür ein brandneues LNG-Schiff erhalten.

Aktuell ist AIDA Cruises mit nur drei Schiffen unterwegs, zum Ende Juli wird AIDA weitere drei Schiffe in Dienst stellen. Diese sind für Nordeuropa, die Ostsee, das westliche und östliche Mittelmeer vorgesehen. Alle aktuell gebuchten Gäste werden natürlich entsprechend informiert und auf ein anderes Schiff umgebucht, viele werden es (im Vergleich) jedoch nicht sein.

Werbung

One comment on “AIDAcara verlässt die Flotte für nachhaltiges Wachstum, geplanter Neubau geht zu Carnival

[…] Der Abschied von AIDAcara war sehr emotional. Viele wollten, dass AIDAcara noch länger in der Flotte bleibt, dennoch hat sich AIDA Cruises dazu entschieden, das “alte” Schiff zu verkaufen. Seit Monaten liegt AIDAcara in Tallinn, vor wenigen Tagen wurden die Buchstaben am Schornstein entfernt und die Flagge von Italien auf Panama geändert. […]

Möchtest du etwas sagen?

Amazon Angebote

Letzte Aktualisierung am 10.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Cruisify-Community auf Facebook

Trete der Facebook-Community bei und tausche dich mit anderen Kreuzfahrern aus.

Facebook Community von Cruisify.de

Social Media

Dennis Vitt - Gründer von Cruisify.de
Mein Name ist Dennis Vitt, schon seit einigen Jahren interessiere ich mich für Kreuzfahrten. Seit 2 Jahren gibt es auch diesen Blog, der sich nur rund ums Thema Kreuzfahrten beschäftigt. Überwiegend zu den Reedereien AIDA Cruises und TUI Cruises. Seit Januar 2021 auch mit einem wöchentlichen Podcast - siehe oben. Mehr zu Cruisify.de erfahren