Gemischtes

Carnival Cruise Line will bis Oktober mehr als Hälfte der Flotte wieder im Dienst haben

Mardi Gras von Carnival Cruise Line
Mardi Gras von Carnival Cruise Line

Der weltgrößte Kreuzfahrtkonzern Carnival will mit der eigenen Marke Carnival Cruise Line bis zum 15. Oktober wieder mehr als die Hälfte der Schiffe im Dienst haben, bis zum Ende des Jahres sogar wieder die ganze Flotte.

Die Carnival Cruise Line ist eine Marke der riesigen Carnival Corp, dem größten Kreuzfahrtveranstalter der Welt und besitzt aktuell 24 Schiffe, die Carnival Corp mit all ihren Untermarken (AIDA Cruises, Carnival Cruise Line, Costa Cruises, Cunard Line, Hollard-America Line, P&O Cruises, Princess Cruises und Seaburn Cruises) insgesamt ca 100 Schiffe.

Auch in den USA ist der Markt stark umkämpft, daher möchte Carnival Cruise Line schon bald wieder starten. Anfang Juli sind die ersten Passagiere bereits von Florida aus in See gestochen. Nun möchte Carnival bis zum 21. Oktober 21 satte 15 der insgesamt 24 eigenen Schiffe wieder in den Dienst bringen. Bis zum Ende des Jahres sollen alle Schiffe wieder In Dienst gestellt werden.

Die Abfahrten sind hier jeweils im Süden der USA, also in Florida, Kalifornien und am Golf von Mexiko geplant und sollen in die Karibik, die mexikanische Riviera und nach Alaska führen. Dort sind noch einige Öffnungsschritte geplant.

Die nun neugeplanten Reisen sind grundlegend nur für geimpfte Gäste gedacht. Mindestens 95% der Gäste müssen geimpft sein, ansonsten sind heftigere Regeln notwendig, damit das Schiff den Betrieb aufnehmen darf. Wer nicht geimpft ist, muss eine Reihe an kostspieligen Tests an Bord und auch vor der Reise im Kauf nehmen, was natürlich viele (nicht geimpfte Gäste) zurückschreckt.

Wer sich dennoch eine tolle Auszeit auf See gönnen möchte, kann dies auch bald auf der immer größer „in Dienst gehende“ Flotte von Carnival Corp tun. Gerade auch für die Aktieninhaber von Kreuzfahrtaktien sind dies tolle Neuigkeiten…

Werbung

Möchtest du etwas sagen?

Amazon Angebote

Letzte Aktualisierung am 10.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Cruisify-Community auf Facebook

Trete der Facebook-Community bei und tausche dich mit anderen Kreuzfahrern aus.

Facebook Community von Cruisify.de

Social Media

Dennis Vitt - Gründer von Cruisify.de
Mein Name ist Dennis Vitt, schon seit einigen Jahren interessiere ich mich für Kreuzfahrten. Seit 2 Jahren gibt es auch diesen Blog, der sich nur rund ums Thema Kreuzfahrten beschäftigt. Überwiegend zu den Reedereien AIDA Cruises und TUI Cruises. Seit Januar 2021 auch mit einem wöchentlichen Podcast - siehe oben. Mehr zu Cruisify.de erfahren