AIDA News

Mediterrane Schätze mit AIDAnova ab April 2020 mit neuem Starthafen La Spezia

AIDAnova - Foto: AIDA Cruises
AIDAnova – Foto: AIDA Cruises

Bei AIDA gibt es ab April 2020 auf der Route Mediterrane Schätze einen neuen, möglichen Starthafen: La Spezia. 

Auf der klassischen Mittelmeer-Route gibt es bei AIDA schon einiger Zeit zwei Möglichkeiten zum Einsteigen bzw Absteigen: ,,Mediterrane Schätze ab Mallorca’’ (Mediterrane Schätze 1) und ,,Mediterrane Schätze ab Barcelona’’ (Mediterrane Schätze 2).

Ab April 2020 wird man auf der Route nun einen weiteren Ein- und Ausschiffungshafen einführen: La Spezia in Italien

,,Mediterrane Schätze ab La Spezia’’ mit AIDAnova ab April 2020

Mediterrane Schätze ab La Spezia - Screenshot: AIDA
Mediterrane Schätze ab La Spezia – Screenshot: AIDA

Auf dem Routen mit der AIDAnova gibt es auch andere Routen wie (z.B die Kanaren-Route) auf denen es zwei mögliche Einschiffungshäfen gibt.

Wenn man bedenkt, dass auf der AIDAnova bei Maximalauslastung ca 6.600 Passagiere an einem Tag „getauscht“ werden, dann ist der dritte Hafen eine gute Möglichkeit zur Entlastung der Häfen und sorgt für einen noch entspannteren Start in den Urlaub.

An Bord muss allerdings mit einem Mehraufwand bei der Koordination der Seenotrettungsübungen gerechnet werden. Bei mehreren Starthäfen müssen auch mehrere Seenotrettungsübungen stattfinden, allerdings musst du nur an einer – in deinem Starthafen bevor dein Urlaub auf See beginnt – teilnehmen.  Daher ändert sich für dich erstmal nichts am üblichen Ablauf.

Möchtest du etwas sagen?