MSC News

MSC Cruises: Neustart ab Mai/Juni mit 10 Schiffen – drei Stück mit Abfahrt in Deutschland!

MSC Seaside - Bildquelle: MSC Cruises / MSC Rights
MSC Seaside – Bildquelle: MSC Cruises / MSC Rights

MSC Cruises hat heute eine regelrechte Hammer-Meldung verkündet: Gleich 10 Schiffe sollen zum geplanten Neustart im Juni bereit stehen. Drei Stück sogar mit Abfahrt ab Deutschland, obwohl diese noch nicht offiziell freigegeben worden sind!

Bei MSC Cruises Fans wurden heute einige Flaschen Schampus geöffnet, als man diese Meldung verkündet hat. MSC Cruises möchte wieder auf die Meere und Gäste mit an Bord nehmen. Mit der heutigen Meldung hat man gleich 10 Schiffe benannt, die zum Neustart im Juni bereit stehen sollen.


Deutschland mit 3 Schiffen und Abfahrten ab Hamburg, Kiel und Warnemünde dabei

Der Hammer: Obwohl Deutschland zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Kreuzfahrten ab und bis Häfen in Deutschland erlaubt, verkündet MSC Cruises gleich diverse Routen und Abfahrten ab Hamburg, Kiel und Warnemünde.

Die drei Häfen (sowie die dazugehörigen Bundesländer) hatten sich darauf commited, dass entweder alle Häfen gleich behandelt werden müssen oder es darf kein Hafen an den Start gehen. Nun sollen gleich alle drei Häfen gleichermaßen jeweils ein Schiff bekommen.

  • Die MSC Seaview geht direkt zum Start am 19.06.2021 nach Kiel. Urspünglich war die MSC Virtuosa geplant.
  • Die MSC Preziosa ist für den 21. Juni 2021 ab Hamburg geplant.
  • Die MSC Musica ist ab dem 20. Juni 2021 ab Warnemünde geplant

Fix eingeplant ist erstmal nur die MSC Seaview. Sobald die anderen beiden Häfen zu diesem Zeitpunkt auch für die Einschiffung zur Verfügung stehen, wird man die beiden anderen Schiffe auch ins Programm aufnimmt. Man geht zum aktuellen Zeitpunkt stark davon aus.

Die Routen sind zum aktuellen Stand noch nicht ganz final (oder ich habe es übersehen). Es geht jedoch zu den norwegischen Fjorden oder zu den baltischen Hauptstädten. Sobald die Routen hierzu live sind, werde ich den Artikel entsprechend aktualisieren.

MSC Grandiosa - Bildquelle: MSC Cruises
MSC Grandiosa – Bildquelle: MSC Cruises

Drei Schiffe ins westliche Mittelmeer, mit Italien und Malta

Aktuell fährt die MSC Grandiosa bereits auf 7-tägige Routen ab Genua, Civitavecchia, Neapel, Palermo sowie Valetta auf Malta. Diese Routen-Kombination wird nun verlängert. Man nimmt sich sogar vor, auch die Häfen von Valencia und Barcelona auf der Route anzufahren.

Für die MSC Seaside wird es ab dem 01. Mai wieder an den Start gehen. Von Genua aus, wird das Schiff nun zum neu eingeführten Hafen von Syrakus auf Sizilien und Tarent in Apulien sowie Civitavecchia bei Rom und Valetta auf Malta gehen. Sobald möglich, wird man auch den Hafen von Marseille anfahren.

Auch für die MSC Seashore wird es endlich Zeit. Das aktuelle Flaggschiff von MSC wird ab 01. August endlich in Dienst gestellt. Das neue Schiff wird auf 7-tägige Reisen ab Genua, Neapel, Massina, Valetta und Malta gehen. Später auch mit Barcelona und Marseille.


Drei Schiffe ins östliche Mittelmeer mit Italien, Griechenland, Kroatien und Montenegro

Für die MSC Orchestra geht es am 05. Juni wieder an den Start. Auf den jeweils 7-tägigen Reisen geht es ab Venedig nach Bari, Korfu, Mykonos und Dubrovnik. Einschiffungen sind hier in Triest und in Bari möglich.

Die MSC Splendida fährt ab dem 12. Juni wieder ab Triest, nach Bari, Dubrovnik, Korfu und Kotor in Montegegro. Einschiffungen sind hier in Triest und Bari möglich.

Die MSC Magnifica fährt ab dem 20. Juni wieder ab Venedig nach Bari, Piräus, Mykonos und Split in Kroatien. Einschiffungen sind hier in Venedig, Bari und sogar Piräus möglich.


Ein Schiff für Großbritannien

Als aktuellen Flaggschiff wird die MSC Virtuosa nun doch nach England kommen. Hierzu wird die MSC Virtuosa ab dem 20. Mai die Kreuzfahren ab Southampton aufnehmen und als erstes Mini-Kreuzfahrten mit wenigen Tagen anbieten. Ab Mitte Juni auch 7-Tages Kreuzfahrten ab Southampton mit Einschiffungsmöglichkeit ab Liverpool und Greenock bei Liverpool anbieten und damit letztlich nach Portland nach Irland fahren.

Man weißt explizit darauf hin, dass neben geimpften Gästen, auch ungeimpfte Gäste an Bord kommen können. Diese Gäste werden vor der Fahrt nochmals speziell getestet.

Alles in allem sind diese Neuigkeiten wirklich grandios. Auch der Start in Deutschland macht mich glücklich, auch wenn der Start ab den Häfen in Deutschland noch nicht als gesichert gilt. Wir drücken allen Daumen, die wir haben, damit bald wieder schöne Kreuzfahrtschiffe mit Gästen darauf unterwegs sind.

Werbung

One comment on “MSC Cruises: Neustart ab Mai/Juni mit 10 Schiffen – drei Stück mit Abfahrt in Deutschland!

[…] Cruises die Besatzungs-Mitgliedern impfen, die zeitnah an den Start gehen werden. Dazu zählen die 10 (!) Schiffe, die im Sommer im Mittelmeer und Nordeuropa unterwegs sein werden, sowie die Schiffe, die ab Sommer in der USA und Karibik unterwegs werden. Dazu zählt unter […]

Möchtest du etwas sagen?

Amazon Angebote

Letzte Aktualisierung am 12.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Cruisify-Community auf Facebook

Trete der Facebook-Community bei und tausche dich mit anderen Kreuzfahrern aus.

Facebook Community von Cruisify.de

Social Media

Dennis Vitt - Gründer von Cruisify.de
Mein Name ist Dennis Vitt, schon seit einigen Jahren interessiere ich mich für Kreuzfahrten. Seit 2 Jahren gibt es auch diesen Blog, der sich nur rund ums Thema Kreuzfahrten beschäftigt. Überwiegend zu den Reedereien AIDA Cruises und TUI Cruises. Seit Januar 2021 auch mit einem wöchentlichen Podcast - siehe oben. Mehr zu Cruisify.de erfahren