MSC NewsReederei

MSC Cruises plant den Bau von Segel-Kreuzfahrtschiffen , zwei neue LNG-Schiffe der World Class und eine neue LNG-Baureihe

MSC World Class - MSC Europa - Bildquelle: MSC Cruises & Chantiers de l’Atlantique
MSC World Class – MSC Europa – Bildquelle: MSC Cruises & Chantiers de l’Atlantique

MSC Cruises hat heute ein regelrechtes Feuerwerk an News veröffentlicht, manche im Rahmen einer Veranstaltung und manches eher in einer Pressemitteilung versteckt. Fest steht: MSC Cruises will mehr Schiffe – in allen Bereichen. 

Im Rahmen einer großen Pressekonferenz hat MSC Cruises in heute Zusammenarbeit mit der Werft Chantiers de l’Atlantique verkündet, dass man nun über Segel-Kreuzfahrtschiffe (Hybridschiffe) nachdenke und diese gerne bauen möchte.

Laut unbestätigten Informationen sollen diese Schiffe rund 210 Meter lang und Platz für knapp 300 Passagiere bieten. MSC Cruises möchte vier solcher Schiffe im Rahmen einer neuen Bauklasse und damit einer neuen MSC Luxusmarke ab 2026 in Dienst stellen. Die Segelschiffe sollen auf dem „Silenseas+“-Entwurf basieren, die sogenannte „Solid Sails“-Technik wurde seit 2018 auf der „Le Ponant“ erfolgreich getestet. Die Segel sollen aus einem besonderen Typ Segel aus Fiberglas, Karbon und Epoxidharz in einem mit Karbonlamellen-Rahmen bestehen. 


MSC World Class mit zwei weiteren Neubauten

Die MSC World Class besteht derzeit aus zwei bestätigen Neubauten von MSC Cruises: Der MSC Europa (kommt 2022) und ein bislang noch namenloser Neubau.

Die Schweizer Reederei hat heute einen Vertrag mit Chantiers de l’Atlantique unterzeichnet, dass man nochmals zwei Schiffe in dieser Schiffsklasse mit LNG-Antrieb bestellen möchte. Dies gab das Unternehmen heute bekannt. Die Schiffe der MSC World Class sind mit einer Länge von 333 Meter und einer Breite von 47 Metern sehr groß.

Kein Wunder: Die bis zu 6.761 Passagiere an Bord möchte auch entsprechend Platz haben. Für die Indienststellung der nun auf vier Schiffe angewachsene MSC World Class, ist auf 2022, 2024, 2025 und 2027 geplant. 


Neue LNG-Baureihe ab 2030

Mit einer Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MoU) hat MSC Cruises nun bekannt gegeben, dass auch den Bau einer neuen LNG-Schiffsklasse im Raume steht. Diese soll gebaut werden, sobald alle vier Schiffe der World Class in Dienst gestellt worden sind.

Hierfür plane man rund mit 4 Milliarden Euro und einem Dienstbeginn ab 2030, also in gut 10 Jahren. Genauere Informationen, außer dem Plan einer neuen LNG-Baureihe, teilte das Unternehmen heute noch nicht mit. 

Man sieht, MSC Cruises legt sich ziemlich ins Zeug und wird in den nächsten Jahren einige Neubauten fertigstellen – in ganz unterschiedlichen Bereichen. Warst du schon mal auf einem MSC Kreuzfahrtschiff? Würdest du gerne? 

Möchtest du etwas sagen?