MSC Cruises schickt drei Schiffe in der Wintersaison 2023/2024 in den Orient und zum roten Meer

von | 31/08/2023 | Gemischtes

MSC Virtuosa - kurzer Reisebericht: Kleiner Pool im Yacht Club Bereich
MSC Virtuosa – kurzer Reisebericht: Kleiner Pool im Yacht Club Bereich

MSC Cruises wird in der kommenden Wintersaison 2023/2024 gleich drei Schiffe in den Nahe Osten schicken, um dort mehr Präsenz zu zeigen. Wer den Winter lieber in der Sonne verbringen möchte, hat genügend Möglichkeiten.

  • Die 7-Nächte-Reisen mit der MSC Virtuosa ab/bis Dubai haben mit der bezaubernden Stadt Manama einen neuen Hafen in Bahrain im Programm
  • Die 7-Nächte-Kreuzfahrten ab Ägypten an Bord der MSC Orchestra durch das Rote Meer bieten mit Sharm El-Sheikh eine neue Destination, die das Angebot von MSC Cruises im Nahen Osten erweitert
  • Das umfangreiche Fly & Cruise-Programm mit weltweit 80.000 verfügbaren Flugplätzen baut die Marktführerschaft von MSC Cruises im Nahen Osten weiter aus 

Mit der MSC Virtuosa schickt man eines der neusten Schiffe direkt in die Golfregion und bietet nun 17 Abfahrten auf einer neuen 7-Nächte Route an. Von Dubai geht es nach Doha in Katar, danach zum neuen Anlaufhafen Manama in Bahrain, Abu Dhabi und zur Privatinsel Sir Bani Yas Island (VAE). Hierbei kannst du aus gleich drei Einschiffshäfen wählen: Dubai, Doha und Abu Dhabi.

Auch MSC Opera kommt wieder in den Orient zurück. Diese wird nun 22 7-Nächte-Fahrten von Dubai nach Abu Dhabi, Sir Bani Yas Island (VAE), Khasab (Oman) und/oder Fujairah (VAE) sowie in die Hauptstadt des Omans, Maskat, unternehmen. 

Die MSC Orchestra wird nun eine neue Reiseroute ab Safaga in Ägypten mit 20 Abfahrten nach Dschidda (Saudi-Arabien), Akaba für Petra (Jordanien), den neuen Anlaufhafen Sharm El-Sheikh (Ägypten), Sokhna Port für Kairo und zurück nach Safaga für Luxor fahren. 

Für die letzten beiden Routen stehen mehr als 80.000 Hin- und Rückflugplätze zur Verfügung, die die Gäste von Europa, Südamerika und Kanada in die Golfregion fliegen. Für uns Gäste aus Deutschland stehen Flüge ab München, Frankfurt, Hamburg und Düsseldorf zur Verfügung.

Für die MSC Orchestra gibt es sogar noch mehr Abflughäfen ab Deutschland: Von Frankfurt am Main, München, Hamburg, Düsseldorf, Dresden und Berlin geht es bequem per Direktflug zum Flughafen Hurghada. Von dort bringt ein Transfer die Gäste zum nahegelegenen Hafen Safaga. Österreichische Kreuzfahrtpassagiere können ab Wien und Schweizer Gäste ab Zürich und Genf bis Hurghada fliegen. 


Alle Abfahrten in der kommenden Wintersaison im Orient im Detail:

Dennis Vitt

Reiseberater, Cruisify.de

Aktuelle Aktion
(Affiliate-Link)

AIDA Sommer Hits 2024

Deine Nachricht an uns

Du hast Fragen? 
Ich bin gerne für dich da.

Denke bitte an deine Mail-Adresse, Rufnummer oder wie ich dich am besten kontaktieren kann.

Gerne auch über WhatsApp oder Mail.

Liebe Grüße
Dennis

13 + 2 =

Cruisify.de Preisalarm

Deine Reise ist nicht verfügbar oder der Preis passt nicht, dann nutze unseren kostenlosen und superschnellen Preisalarm!

Werde informiert, wenn:

  • deine Wunschkabine verfügbar ist
  • dein Wunschpreis verfügbar ist
  • Flüge wieder verfügbar sind
  • Kabinen-Kombinationen wieder verfügbar sind
  • und vieles mehr!

kostenfrei und unverbindlich!

 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner