Gemischtes

Niederlande geht in den Lockdown und macht die Grenzen und Häfen dicht – Werden Kreuzfahrten umgeroutet?

Cubic House in Rotterdam - Bildquelle: Pixabay  Ernestovdp
Cubic House in Rotterdam – Bildquelle: Pixabay Ernestovdp

Die Niederlanden werden morgen in den harten Lockdown gehen und fährt das komplette Leben bis mindestens 14. Januar herunter. Was bedeutet das nun für die Kreuzfahrt? Zum späten Samstag Abend gibt es noch keine bestätige Antwort.

Das öffentliche Leben in den Niederlanden komplett herunter gefahren. Ab Sonntag um 6 Uhr werden das Gastgewerbe, nicht lebensnotwendige Geschäfte und der Sport- und Kultursektor geschlossen. Auch alle weiterführenden Schulen und sonstigen Bildungseinrichtungen werden geschlossen.

Grundschulen sind bereits vorzeitig in die Weihnachtsferien gegangen. Kinderbetreuungseinrichtungen sollen in den Notbetrieb gehen und nur für Personen in wichtigen Tätigkeiten und nur für Kinder von 0 – 4 Jahren geöffnet haben. Sowohl innen, als auch außen, sind nur 2 Personen erlaubt – mehr Personen sind nicht erlaubt. Über Weihnachten und Silvester dürfen sich maximal 4 Personen treffen.

Der Lockdown geht mindestens zum 14. Januar. Am 03. Januar soll eine erneute Bewertung der Lage stattfinden, um über die weitere Vorgehensweise zu beraten.


Was bedeutet der Lockdown für die Kreuzfahrt auf z.B. der Metropolen-Route?

Aktuell fährt AIDA Cruises und MSC Cruises auf der Metropolen-Route die Häfen der Niederlande an. Mit den Lockdown dürfen auch die Häfen der Niederlande nicht mehr angefahren werden. Ein Ersatz in dem Land ist damit nicht möglich. In unmittelbarer Nähe gibt es diverse andere Häfen in andern Ländern jedoch nicht mehr so viele Alternativen, die entsprechend große Anlegefläche haben.

Bisher haben sich AIDA und MSC noch nicht zur aktuellen Situation geäußert. Sobald sich hier die Reedereien gemeldet haben, werden wir das Statement entsprechend nachreichen. Es bleibt daher spannend..

Anmeldung zum Newsletter

Alle 14 Tage:

  • Infos aus der Kreuzfahrtwelt
  • News kompakt zusammenfasst
  • Exklusive Infos

Melde dich jetzt kostenfrei an, um keine weitere Newsletter mehr zu verpassen!

Cruisify-Community auf Facebook

Trete der Facebook-Community bei und tausche dich mit anderen Kreuzfahrern aus.

AIDA Kreuzfahrten

Amazon Angebote

Letzte Aktualisierung am 1.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Social Media

Dennis Vitt - Gründer von Cruisify.de
Mein Name ist Dennis Vitt, schon seit einigen Jahren interessiere ich mich für Kreuzfahrten. Seit 2 Jahren gibt es auch diesen Blog, der sich nur rund ums Thema Kreuzfahrten beschäftigt. Überwiegend zu den Reedereien AIDA Cruises und TUI Cruises. Seit Januar 2021 auch mit einem wöchentlichen Podcast - siehe oben. Mehr zu Cruisify.de erfahren

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner