Gemischtes

Odysses of the Seas: Zwei Corona-Fälle von Werft-Arbeitern an Bord

Odyssey of the Seas - Bildquelle: Royal Caribbean International
Odyssey of the Seas Aerial View of Skypad Flowride

Die Meyer-Werft ist gerade dabei, die neue Odyssey of the Seas für Royal Caribbean International auf Herz und Nieren zu prüfen. Doch bevor es dazu kommt, muss das Schiff erstmal in Bremerhaven bleiben. Es besteht bei zwei Mitarbeitern der Werft Corona-Verdacht.

Aktuell ist man dabei das Schiff in die Nordsee zu überführen, um die Seatrails zu absolvieren. Hierzu sind einige – knapp 500 – Werft-Mitarbeiter an Bord, um diese Arbeiten zu begleiten. Im Vorfeld wurden alle Mitarbeiter negativ mittels täglichem Schnelltest getestet worden.

Der NDR meldet nun, dass zwei Werft-Mitarbeiter ein positives PCR-Ergebnis erhalten haben und sich aktuell auf dem Schiff befinden. Dies habe man mit PCR-Tests bestätigen können.

Die zwei Mitarbeiter der Meyer Werft sowie deren Kontaktpersonen wurden nun umgehend in Quarantäne geschickt. Aktuell werden alle Mitarbeiter auf dem Schiff erneut getestet. Weitere Infektionen soll es bislang – zum Glück nicht – gegeben haben.

Laut vorliegenden Informationen gelten auf dem Schiff für alle Personen die üblichen Regelungen sowie eine FFP2-Maskenpflicht. Wo sich die zwei Personen genau angesteckt haben, ist bislang nicht bekannt.

Aktuell plane man noch, im Mai die ersten Gäste an Bord nehmen zu können. Hierzu hatte ich einen Artikel geschrieben, der für den ein oder anderen bösen Kommentar gesorgt hat, da man in den ersten Monaten erstmal nur geimpfte Israelis mit an Bord nehmen möchte.

Werbung

One comment on “Odysses of the Seas: Zwei Corona-Fälle von Werft-Arbeitern an Bord

[…] sollten die Seatrials von der Odyssey of the Seas vor einigen Tagen stattfinden. Es gab jedoch einige Corona-Fälle an Bord, hierzu hatte ich bereits berichtet. Nun sind weitere Personen an Bord des Schiffes gegangen und […]

Möchtest du etwas sagen?

Amazon Angebote

Letzte Aktualisierung am 12.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Cruisify-Community auf Facebook

Trete der Facebook-Community bei und tausche dich mit anderen Kreuzfahrern aus.

Facebook Community von Cruisify.de

Social Media

Dennis Vitt - Gründer von Cruisify.de
Mein Name ist Dennis Vitt, schon seit einigen Jahren interessiere ich mich für Kreuzfahrten. Seit 2 Jahren gibt es auch diesen Blog, der sich nur rund ums Thema Kreuzfahrten beschäftigt. Überwiegend zu den Reedereien AIDA Cruises und TUI Cruises. Seit Januar 2021 auch mit einem wöchentlichen Podcast - siehe oben. Mehr zu Cruisify.de erfahren