Gemischtes

Royal Caribbean: Odyssey of the Seas ab Mai in Israel – nur mit geimpften Gästen unterwegs

Odyssey of the Seas - Bildquelle: Royal Caribbean International
Odyssey of the Seas – Bildquelle: Royal Caribbean International

Royal Caribbean International positioniert die brandneue Odysseys of the Seas bereits im Mai in Haifa, Israel. Das besondere: Die ersten Kreuzfahrten sind den israelischen Gästen vorbehalten – nur geimpft darf man aufs Schiff.

„Shalom Israel“ – so lautet die Überschrift der neue Pressemitteilung von Royal Caribbean Cruises, die uns heute erreichte. Am vergangenen Wochenende berichteten wir über die Emsüberführung von Papenburg in Richtung Nordsee, um die Seatrials zu absolvieren. Nun veröffentlicht Royal Caribbean International, dass man das neue Flaggschiff bereits im Mai in Haifa (Israel) stationieren möchte. Die Odyssey of the Seas ist das erste Schiff von Royal Caribbean, welches in Israel anlegen wird.

Die ersten Reisen soll erstmal den Israelis vorbehalten sein. Für die Gäste geht es auf 3-Tages und 7-Tages Kreuzfahrten zu den griechischen Inseln und nach Zypern. Unterwegs wird an den Häfen von Rhodos, Santorini, Mykonos und Athen in Griechenland sowie Limassol auf Zypern angelegt.


Nur geimpfte Gäste und Crew dürfen an Bord

Was hierzulande eher nicht so gut funktioniert, läuft in Israel bestens. Gerade bei den Impfungen gegen Covid-19 gilt Israel als Spitzenreiter. Fast überall kann man dort seine Impfung bekommen. Sowas würde ich hier auch wünschen.

Für die Kreuzfahrten mit der Odyssey of the Seas gilt für alle Passagiere und Crew-Mitglieder ab 16 Jahren eine Impfpflicht. Damit wäre das Schiff das erste Kreuzfahrtschiff und damit die erste Kreuzfahrt weltweit, welches nur geimpfte Gäste mit an Bord hat.

„Dank der Millionen von Impfstoffen, die wir eingesetzt haben, bin ich stolz, dass Israel das erste Land der Welt sein wird, in dem das neue Flaggschiff von Royal Caribbean vom Stapel läuft. Die Entscheidung von Royal Caribbean, nach Israel zu kommen, ist ein bedeutender Ausdruck des Vertrauens in unsere Politik. Dies ist ein wichtiger wirtschaftlicher und touristischer Moment für den Staat Israel“

„Wir sind sehr glücklich über die heutige Ankündigung, da unser kürzlich geschlossenes Reiseabkommen mit Israel bereits Ergebnisse bringt und mehr Menschen die Möglichkeit haben werden, einzigartige Erfahrungen in unseren wunderschönen Reisezielen und Inseln zu machen.“

(sinngemäße Übersetzung)

israelische Premierminister Benjamin Netanyahu.

Damit dürfte klar sein, wohin die Reise geht. Also in welche Richtung das ganze gehen wird. Ihr wisst, wie ich das meine.. Israel ist mit dem impfen bereits sehr gut und weit vorgeschritten.

Über die Impfung kann jeder denken, was er will. Es wird jedoch unsere Zukunft sein, eine Zukunft die uns wieder Kreuzfahrten ermöglicht, wie wir es kennen und lieben.

One comment on “Royal Caribbean: Odyssey of the Seas ab Mai in Israel – nur mit geimpften Gästen unterwegs

[…] Aktuell plane man noch, im Mai die ersten Gäste an Bord nehmen zu können. Hierzu hatte ich einen Artikel geschrieben, der für den ein oder anderen bösen Kommentar gesorgt hat, da man in den ersten Monaten erstmal nur geimpfte Israelis mit an Bord nehmen möchte. […]

Möchtest du etwas sagen?

Amazon Angebote

Letzte Aktualisierung am 13.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Cruisify-Community auf Facebook

Trete der Facebook-Community bei und tausche dich mit anderen Kreuzfahrern aus.

Facebook Community von Cruisify.de

Social Media

Dennis Vitt - Gründer von Cruisify.de
Mein Name ist Dennis Vitt, schon seit einigen Jahren interessiere ich mich für Kreuzfahrten. Seit 2 Jahren gibt es auch diesen Blog, der sich nur rund ums Thema Kreuzfahrten beschäftigt. Überwiegend zu den Reedereien AIDA Cruises und TUI Cruises. Seit Januar 2021 auch mit einem wöchentlichen Podcast - siehe oben. Mehr zu Cruisify.de erfahren