Allgemein

Verrückt nach Meer: 44 neue Folgen von der MS Hamburg ab kommenden Mittwoch

Verrückt nach Meer - Bildquelle: Das Erste
Verrückt nach Meer – Bildquelle: Das Erste

Das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschland, die MS Hamburg, wird ab dem kommenden Mittwoch, den 23. September 2020, ganz groß im TV zu sehen sein. Sie spielt die Hauptrolle in den 44 neuen Folgen von Verrückt nach Meer in der ARD. 

Die beliebte ARD TV-Serie „Verrückt nach Meer“ sehen täglich knapp 1 Million Zuschauer und genau diese dürfen sich ab dem kommenden Mittwoch über ein kleines Schiff freuen, welches von den Fans bereits wie ein großes gefeiert wird: die MS Hamburg von Plantours. 

Die MS Hamburg fährt in der Serie (wie auch im wahren Leben) ganz spannende Routen, die meinem großen Kreuzfahrtschiff nicht angefahren werden können. Auf ganz besonderen Routen in die Antarktis, ins Amazonasdelta, der Küste Brasiliens oder zu den Großen Seen in den USA und Kanada. Sowas bekommt man nur mit einem Schiff gebeten, welches knapp 400 Passagiere aufnehmen kann. 

MS Hamburg im Eis - Bildquelle: Plantours
MS Hamburg im Eis – Bildquelle: Plantours

In den ersten 6 Folgen geht es an die Ziele und Städte von Guadeloupe, St. Barths, Virgin Gorda und Dominica in der Karibik. Ein wichtiger Punkt in der Serie ist außerdem das Bordleben, welche neben „normalen“ Augenblicke auch Dinge und Sachen zeigen, die man als Gast an Bord eines Kreuzfahrt nicht oder nicht so oft zu sehen bekommt.

Die MS Hamburg von Plantours sieht man nun in den kommenden 44 Folgen von Verrückt nach Meer, welche ab dem 23. September von Montag bis Freitags ab 16:10 Uhr bis 17:00 Uhr in der ARD ausgestrahlt werden. Gänsehautmomente und Meerweh sind vorprogrammiert… 

Möchtest du etwas sagen?