AIDA News

AIDA Cruises startet die Karibik-Saison mit 4 Schiffen ab Deutschland

AIDAprima Schweden ab Kiel Reisebericht 2021 16

Für den Winter 2021/2022 werden gleich 4 Schiffe von AIDA Cruises in die Karibik geschickt. Neben AIDAsol werden AIDAperla, AIDAdiva und AIDAluna ihre schöne Routen in der Karibik drehen. 

Morgen macht AIDAsol den Auftakt und fährt morgen auf ihre erste 40-tägige Reise „Große Karibik Winterpause“ ab Hamburg in die Karibik und wieder zurück. Hierzu steigt man in Hamburg aufs Schiff und kann somit ohne Flug direkt in die Karibik reisen, ohne in ein Flugzeug zu steigen.

Angefahren werden die Häfen von Cherbourg (FR), Coruna (ES) über die Teneriffa (Kanaren) direkt in die Karibik. Dort sind dann 12 Tage für die Städte von Barbados, Castries auf St. Lucia, die A-B-C-Inseln und St. Maarten geplant. An Bord darf man sich über die beliebten Mitmach-Shows „Wer wird Millionär“ sowie „Voice of the Ocean“ freuen. Weiter geht es dann mit AIDasol am 25. November und 07. Januar 2022 ab Deutschland. Dort geht es dann nochmals in die Karibik, allerdings gleich 43 Tage ab Hamburg und wieder zurück. Wer am 25. November mitfährt, wird den Neujahrswechsel dann in Lissabon verbringen.


AIDAsol am 16. Oktober, AIDAluna ab 18. Oktober, AIDAdiva am 26. Oktober und AIDAperla ab 06. November

Am 18. Oktober legt dann auch AIDAluna in Kiel ab und wird in Richtung Karibik aufbrechen. Dort stehen dann jeweils 14-tägige Kreuzfahrten in der Karibik ab La Romana (Dom. Rep) mit Stops in die A-B-C- und Jungferninseln, Antigua, St. Kitts und Nevis und St. Maarten auf dem Programm.

Auch mit AIDAperla geht es dann ab 06. November in die Karibik. Auch die AIDAperla startet ab La Romana in der Dominikanischen Republik. Der weiterer Reiseverlauf sieht Bridgetown auf Barbados, die A-B-C Inseln und die kleinen Antillen vor. Hier sollte also für jeden Geschmack was dabei sein.

Mit AIDAdiva geht es dann an Warnemünde in die Karibik. Von dort aus werden die Häfen von La Romana zu den Hafenstädten Ocho Rios auf Jamaika sowie nach Samaná und Tortola auf den Jungferninseln angefahren. In Mexiko stehen Aufenthalte auf Cozumel und entlang der mexikanischen Riviera in Costa Maya auf dem Programm. Pulverweiße Traumstrände erwarten die Gäste auf St. Maarten und auf St. Kitts und Nevis, den Schwesterinseln der Kleinen Antillen.


Auch das Ausflugsprogramm wird wieder vielseitig.

In der Karibik gilt ja bekanntlich Impfpflicht für alle Gäste, daher sind in vielen Destinationen wieder individuelle Landgänge möglich, so dass man Land und Leute auf eigene Faust entdecken kann. Doch auch wer lieber geführte Ausflüge unternehmen möchte, kommt ganz sicher auf seine Kosten. Vom kleinem „Komm an Land“-Ausflug bis hin zum Deluxe Paket sollte für jeden was dabei sein.

Eine ausführliche Liste an möglichen Ausflügen – ganz egal ob individuell oder geführt – gibt es in diesem Artikel hier im Blog.

Werbung

Möchtest du etwas sagen?

Amazon Angebote

Letzte Aktualisierung am 3.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Cruisify-Community auf Facebook

Trete der Facebook-Community bei und tausche dich mit anderen Kreuzfahrern aus.

Facebook Community von Cruisify.de

Social Media

Dennis Vitt - Gründer von Cruisify.de
Mein Name ist Dennis Vitt, schon seit einigen Jahren interessiere ich mich für Kreuzfahrten. Seit 2 Jahren gibt es auch diesen Blog, der sich nur rund ums Thema Kreuzfahrten beschäftigt. Überwiegend zu den Reedereien AIDA Cruises und TUI Cruises. Seit Januar 2021 auch mit einem wöchentlichen Podcast - siehe oben. Mehr zu Cruisify.de erfahren