Gemischtes

CDC streicht Reisewarnung für Kreuzfahrten: „Wer geimpft ist, muss sich keine Sorgen machen“

CDC Logo
CDC Logo

Die amerikanische Gesundheitsbehörde CDC gibt nun wieder grünes Licht für Kreuzfahrten, zumindest für geimpfte Gäste ohne erhöhtes Risiko für schwere Erkrankungen. Nun erfolgt eine Abstufung von Stufe 4 auf Stufe 3.

Ende Dezember wurde die Kreuzfahrtbranche durch die Einstufung in Stufe 4 seitens der CDC ziemlich stark belastet. In dieser Stufe rät die CDC von Kreuzfahrten aller Art ab. Nun wurde die Einstufung auf Stufe 3 vorgenommen, was deutliche Lockerungen mit sich bringt. Damit fällt auch die Reisewarnung weg. Schauen wir uns mal die einzelnen Stufen genauer an.

CDC: Die Stufen 1, 2, 3 und 4 im Detail

  • Stufe 4: Sehr hohe COVID-19-Belastung
    Vermeiden Sie zu dieser Zeit Reisen mit Kreuzfahrtschiffen.
  • Stufe 3: Hohe COVID-19-Belastung
    Vergewissern Sie sich vor einer Kreuzfahrt, dass Ihre COVID-19-Impfungen auf dem neuesten Stand sind.
    Wenn Ihr Impfschutz gegen COVID-19 nicht auf dem neuesten Stand ist, sollten Sie von Kreuzfahrten absehen.
    Wenn bei Ihnen ein erhöhtes Risiko für eine schwere Erkrankung durch COVID-19 besteht, sollten Sie eine Kreuzfahrt vermeiden, auch wenn Ihr Impfschutz gegen COVID-19 auf dem neuesten Stand ist.
  • Stufe 2: Mäßiger Grad von COVID-19
    Vergewissern Sie sich vor einer Kreuzfahrt, dass Ihre COVID-19-Impfungen auf dem neuesten Stand sind.
    Wenn Ihr Impfschutz gegen COVID-19 nicht auf dem neuesten Stand ist und Sie ein erhöhtes Risiko für eine schwere Erkrankung durch COVID-19 haben, sollten Sie keine Kreuzfahrt unternehmen. Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.
  • Stufe 1: Geringes Maß an COVID-19
    Vergewissern Sie sich, dass Ihre COVID-19-Impfungen auf dem neuesten Stand sind, bevor Sie auf ein Kreuzfahrtschiff reisen.

Die CDC hat die verbesserte Einstufung auf Stufe 3 vorgenommen, da die symptomatischen Fälle auf Kreuzfahrten 14 Tage in Folge unter dem höchsten Schwellenwert geblieben war. Sowohl bei Passagieren als auch bei Crewmitgliedern. Das liegt auch daran, dass sich fast alle Reedereien zu einer Impfpflicht bekannt gaben. Ab Personen ab 12 Jahren müssen geimpft sein, alle Personen ab 2 Jahren müssen einen negativen Test vorlegen, um mitfahren zu dürfen.

Am 18. Februar startet das neue „freiwillige“ Programm der CDC für Kreuzfahrtunternehmen. Damit werden halten sich die Reedereien dann freiwillig an die stärkeren und strengen Richtlinien, dafür kommt die CDC mit Lockerungen entgegen.

Damit steigt natürlich auch wieder die Urlaubsfreue bei den Gästen. Ich bin schon sehr gespannt, welches Lauffeuer, das nun in den nächsten Tagen entfachen wird.

Amazon Angebote

Letzte Aktualisierung am 25.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Cruisify-Community auf Facebook

Trete der Facebook-Community bei und tausche dich mit anderen Kreuzfahrern aus.

Facebook Community von Cruisify.de

Social Media

Dennis Vitt - Gründer von Cruisify.de
Mein Name ist Dennis Vitt, schon seit einigen Jahren interessiere ich mich für Kreuzfahrten. Seit 2 Jahren gibt es auch diesen Blog, der sich nur rund ums Thema Kreuzfahrten beschäftigt. Überwiegend zu den Reedereien AIDA Cruises und TUI Cruises. Seit Januar 2021 auch mit einem wöchentlichen Podcast - siehe oben. Mehr zu Cruisify.de erfahren
Cookie Consent mit Real Cookie Banner